Zurück zum Profil
Riehle+Assoziierte

Anerkennung im Wettbewerb für das Haus für Film und Medien, Stuttgart

Visualisierung: ArtefactoryLab
Visualisierung: ArtefactoryLab
News
14.02.2022
Wettbewerb
Anerkennung
Riehle+Assoziierte erhalten in Zusammenarbeit mit Carmody Groarke (London) eine Anerkennung für den Entwurf im Wettbewerb für das Haus für Film und Medien (HFM) in Stuttgart. In Verlängerung der Kulturmeile generiert das HFM zusammen mit der Leonhardskirche und dem Gustav-Siegle-Haus ein Ensemble dreier eigenständiger städtebaulicher Figuren. Der selbstbewusste Solitär mit einer Richtung Leonardsplatz angeschrägten Grundform ist gleichermaßen sensibel in seiner volumetrisch kontextuellen Einfügung wie auch markant mit seiner charakteristischen Figur gegenüber der Leonhardskirche. Ein neues öffentliches Gebäude, das die bestehende Stadt respektiert und zugleich von einem öffentlichen Charakter und einer städtischen Präsenz geprägt ist.