Zurück zum Profil
Riehle+Assoziierte

Verwaltungsgebäude D15

Hugo Boss AG, Metzingen
Johannes Vogt, Mannheim
Johannes Vogt, Mannheim
Ort
Metzingen
Gebäudekategorie
Büros, Banken
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2013
Material Fassade
Glas
Architektenpreis
BDA Hugo-Häring-Preis 2014
IWS Award 2013
DGNB Platin Zertifikat
Klar und geradlinig fügt sich das neue Verwaltungsgebäude in die Bebauungsstruktur des bestehenden Firmengeländes der Hugo Boss AG in Metzingen als weiterer Baustein ein. Das im Jahr 2000 von Riehle+Assoziierte entwickelte Gesamtkonzept für das Areal wird durch das 4-geschossige Atrium-Bürogebäude mit Tiefgarage fortgeführt. Durch eine Stahlverbundkonstruktion schafft der hochflexible Skelettbau Einzel-, Gruppen- und Großraumbüros mit größtmöglicher Stützenfreiheit.

Von außen erscheint es bei Tag schlicht und elegant, bei Nacht wird die lebendige Struktur des Inneren durch die Glasfassade hin sichtbar. Offene, großzügig gestaltete Bürobereiche, die unmittelbar mit Kommunikationsflächen wie Teeküchen und Besprechungsbereichen kombiniert sind, gruppieren sich um ein zentrales Atrium mit Bepflanzung und Wasserbecken, dessen Luftraum alle Geschosse verbindet. Hier findet Firmenkultur in gebauter Form statt: Transparenz, viel Platz zum Austausch sowie teamorientiertes Arbeiten.

Das Haus besticht im Detail durch seine Stringenz und präzise Materialwahl, die zum einen industrielle Interpretationen zulässt, zum anderen durch die Wahl von unterschiedlich wirkenden Materialien und gut gesetzter Farbtöne den Räumen eine angenehme Arbeitsatmosphäre gibt. Zeitgemäße Büro- und Arbeitskonzepte wurden hier einfach und direkt umgesetzt. Das Gebäude erfüllt höchste Anforderungen hinsichtlich Nachhaltigkeit und Energieeffizienz und wurde mit dem DGNB Zertifikat in Platin bewertet.

Bauherr: Hugo Boss AG
Wettbewerb: August 2011, 1. Preis
Bruttogrundfläche: 9.300 m²