Mehr Infos

Philosophie

Vom Architektonischen in der Landschaft

rmp - philosophie

Lebendigkeit und Funktionalität, Schönheit und Wirtschaftlichkeit, Einfachheit und Unterscheidung, Respekt und Erneuerung, Planung und Spontanität – aus der wohl kalkulierten Dualität von Gegensätzen schaffen wir Lebensräume und Landschaftserlebnisse. Pflanzen sind der Kern unseres Wirkens. Das Architektonische dient uns dabei, die Wildheit der Pflanzen zu ordnen und zu nutzen. Landschaftsarchitektur verstehen wir nicht als Kunst, sondern als kongeniale Zusammenführung von kreativer Ingenieurleistung und gärtnerischem Handwerk. Allem zugrunde liegt unser Bestreben, Orte zu stärken, zu definieren und mit Hilfe einer konsequenten gestalterischen Qualifikation aus Sicht der Landschaftsarchitektur in Wert zu setzen sowie langfristig in das Bewusstsein der Menschen zu verankern.
Was zählt ist in jedem Fall das Ergebnis: das Wohlfühlen der Menschen und die Erfüllung der funktionalen Anforderungen an den Ort.