Zurück zum Profil
Rüthnick Architekten

Pergamon Palais Am Kupfergraben, Berlin-Mitte

Ort
Berlin
Standort
Am Kupfergraben 4, 4a, Georgenstr. 46-48,10117 Berlin

Projektaufgabe
Neubau eines Wohn- und Geschäftsgebäudes

Auftraggeber
Meermann Invest Nr. 17 GmbH und Co. KG/ Chamartín Inmobiliaria

Wettbewerb
1. Preis, Gutachterverfahren 2007

Realisierung
2009 - 2011

Leistungen
LP 1 – 9 (LP 6 - 8  in Planungsgemeinschaft mit Assmann Beraten + Planen GmbH)

BRI
49.200 m³

BGF
12.700 m²

Baukosten
19,5 Mio.€


Mit dem Gebäudekomplex Am Kupfergraben Ecke Georgenstraße gegenüber der Berliner Museumsinsel wurde eine der letzten innerstädtischen Baulücken in prominenter Lage geschlossen.
Die dominanten Bauten des Weltkulturerbes der Museumsinsel und die klein strukturierte denkmalgeschützte Bebauung auf der anderen Uferseite des Spreearms bestimmen die städtebauliche Situation und bildeten die kontextuelle Ausgangslage für den Entwurf.
In der Fassadengestaltung wird die historische Parzellierung der Blockrandbebauung durch sechs Einzelhäuser aufgegriffen und durch unterschiedliche Materialien und wechselnde Traufhöhen betont.
Im Erdgeschoss befinden sich mehrere Einzelhandelsgeschäfte und ein Restaurant.
Die Obergeschosse 1. bis 4. sind mit flexibel teilbaren, modern ausgestatteten Büroflächen, sowie in Teilen mit Verwaltungs- und Seminarräumen für Institute der Humboldt-Universität ausgebaut.
In zwei Dachgeschossen entstanden hochwertige Wohnungen mit großzügigen Dachterrassen und einer besonderen Aussicht über die Museumsinsel und die Stadt Berlin.