Zurück zum Profil
SCHMUCKER und PARTNER

Umbau u. Aufstockung Bunker Mannheim

News
News
08.07.2015
Der denkmalgeschützte Ochsenpferchbunker wird für die Nutzung als Stadtarchiv der Stadt Mannheim bis Anfang 2017 umgebaut. Die Verwaltung des Stadtarchivs wird in einer 2-geschossigen Aufstockung mit abstrakt gehaltener, mehrschaliger Glasfassade untergebracht.

Neben Büroflächen und einem Digitalisierungszentrum sind hier öffentlich genutzte Lesesäle und ein Vortragsraum geplant.

Im Bestandsbau werden sich die Magazine, sowie die Ausstellungsfläche des Stadtarchivs und des NS-Dokumentationszentrums finden.

Die Beheizung des Gebäudes erfolgt überwiegend aus der Nutzung von Abwärme aus dem öffentlichen Abwassernetz. Hierzu wird in dem unmittelbar vor dem Gebäude vorhandenen Straßenkanal ein Kanalwärmetauscher installiert. Dieser dient als Wärmequelle für eine Wärmepumpe, die zum einen den Energiebedarf der Heizung deckt, zum anderen kann der Wärmetauscher im Sommer als Kältequelle genutzt werden.

Das Projekt wird nicht nur die Raumprobleme des Instituts für Stadtgeschichte lösen, sondern auch ein gesellschaftlich umstrittenes Denkmal des Zweiten Weltkriegs einer sinnvollen, Nutzung zuführen. Darüber hinaus unterstützt die Stadt Mannheim mit diesem Haus der Stadtgeschichte die Entwicklung eines zuletzt vernachlässigten Stadtteils.