Zurück zum Profil
slapa oberholz pszczulny | sop architekten

Textilakademie NRW erhält Auszeichnung vorbildlicher Bauten 2020

Thomas Mayer
Thomas Mayer
News
30.10.2020
Auszeichnung
Die Textilakademie NRW in Mönchengladbach ist eines von 30 Bauwerken, das die „Auszeichnung vorbildlicher Bauten 2020“ vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Architektenkammer NRW erhält.
Die Jury begründet ihre Auswahl unter anderem damit, dass das Gebäude mit seinem großzügigen Foyer, der Aula und den Lehrräumen „eine besondere Wertschätzung der Schüler“ zeige. „Die Nutzung als zentrale Bildungsstätte für gewerblich-technische Ausbildungsberufe der Textil- und Bekleidungsindustrie (…) wird durch die textile Fassade (außerdem) überzeugend ablesbar.“
Das von sop architekten realisierte Ausbildungszentrum wird von einem silbrig schimmernden Gewebe umspannt, das sich wie der Faltenwurf eines Vorhangs wellenförmig um den kantigen Baukörper legt. Die leicht transparente, beweglich anmutende Membran bildet dabei den größtmöglichen Kontrast zu der strengen Geometrie des dahinterliegenden Kubus. Im Inneren des lichtdurchfluteten Gebäudes entwickelten die Innenarchitekten von slapa oberholz pszczulny ein zurückgenommenes Konzept.
So sind Einbauten und Möbel überwiegend in kontrastierendem Schwarz oder geweißter Eiche gehalten. Die mobilen, im ganzen Gebäude verteilten Sitzmöbel dagegen heben sich in ihrer hellen, variierenden Farbigkeit bewusst davon ab. Insgesamt wurden mehr als 270 Arbeiten für die Auszeichnung vorbildlicher Bauten eingereicht, die alle fünf Jahre durch das Land NRW und die Architektenkammer ausgelobt wird.