Zurück zur Startseite
ARCHITEKTEN STEIN HEMMES WIRTZ

Wohnhaus Trier-Pallien

Ort
Trier-Pallien
Gebäudekategorie
Einfamilienhäuser
Bauvorhaben
Umbau/Sanierung
Jahr der Fertigstellung
2011
Material Fassade
Mauerwerk
Architektenpreis
BDA Architekturpreis Rheinland-Pfalz 2012
Anerkennung
Es gibt einige Mottos unter denen das Haus laufen könnte: 'aus alt mach neu', 'Bauen mit der Landschaft', 'Recyclingprojekt' oder einfach nur 'Innenarchitektur'.

Die Bauherren haben das 1889 erbaute Haus in unmittelbarer Nachbarschaft zur Maria Königin Kirche erworben, mit dem Ziel es umzubauen und zu erweitern. Von der Altbausubstanz wurde erhalten, was zu erhalten war, ausgetauscht, was nicht mehr nutzbar war und zeitgemäß ergänzt, was fehlte. Bei allem wurde auf größtmöglichste Authentizität der Materialien geachtet. Rückwärtig wurden mit dem modernen Baustoff Sichtbeton, waagerechte Brettholzschalung, die notwendigen Zusatzräume Wohnzimmer, Essbereich und ein kleines Arbeitszimmer geschaffen. Eine große Glasfront an diesem Baukörper öffnet sich zum Garten. Im Außenbereich wurden die Mauern in Anklang an die wunderschöne Kirche, den Sandsteinfelsen im Hintergrund, als Zitat des bestehenden Wohnhauses und als Kontrast zum modernen Sichtbeton in Sandstein eingebaut. Dieser Sandstein wurde aus dem Abbruchmaterial der ehemaligen Schuppen gewonnen. Komplettiert wurde das Ganze mit einer Vielzahl schöner und einfacher Details wie Brunnenkopf, Wasserhähne aus Sichtbeton, Putz in Sandsteinfarbe, Mauerabdeckung passend zum Sandstein.

Fotografen: Eibe Sönnecken