Zurück zum Profil
Stücheli Architekten

KraftWerk1

Ort
Zürich
Gebäudekategorie
Geschosswohnungsbau
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2001
Material Fassade
Mauerwerk
Die Komposition von vier Solitären schafft innerhalb des heterogenen Hardturm-Quartiers mit seiner vielfältigen Nutzung und Körnung ein in sich stabiles, orthogonales System.

Im achtgeschossigen Hauptbau aus braunviolettem Klinker erlauben zwei sich überlagernde Erschliessungssysteme eine schier unendliche Flexibilität an Wohnungsgrössen und -typen. Zwei Grundtypen sind prägend: die zweigeschossige „Le Corbusier“- Wohnung, die sich vom Eingang an der inneren Erschliessungstrasse nach oben und nach unten entwickelt, und die „Loos“-Wohnung, welche Raumabfolgen mit überhohen Wohnzimmern erlaubt.

In der Siedlung „Kraftwerk1“ werden damit soziale Lebensformen, welche noch vor kurzem als unrealistisch abgetan wurden ermöglicht: flexible Raumkonzepte zum einen, Wohnen und Arbeiten im selben Quartier oder Gebäude zum andern. Neben sozialen und architektonischen Gesichtspunkten haben insbesondere die ökologischen Aspekte einen hohen Stellenwert. Die Überbauung wurde mit dem Schweizer Solarpreis 2002 ausgezeichnet.

http://stuecheli.ch/projekt/detail/kraftwerk1.html