Zurück zum Profil
Stücheli Architekten

Taichung City Cultural Center, Taichung RC Taiwan

Ort
Xitun District, Taiwan 407
Gebäudekategorie
Museen, Galerien
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2013
Material Fassade
Glas
Taichung, Taiwan, 2013, Internationaler Wettbewerb 4. Rang, Kunstmuseum und Bibliothek, 75'000 GF, LEED Gold


Das neue Kulturzentrum für Taichung im Westen von Taiwan vereint die Bibliothek und das Kunstmuseum in einem präzis gesetzten quaderförmigen Volumen. Dessen Einfachheit steht in Kontrast zu seiner heterogenen Umgebung. Die beiden Institutionen ergänzen sich im Inneren als Raumabfolgen in einer Doppelhelix.? Ein innen entlang der Fassade verlaufender öffentlicher Erlebnisweg verbindet die Museumsnutzungen in einer fortlaufenden Bewegung. Die Besucher umrunden auf ihrem Weg das Gebäude einmal komplett. Orte der Begegnung schaffen öffentlichen Raum innerhalb des Museums-rundgangs. Die Erschliessung der Bibliothek im überdeckten Innenhof bildet den zweiten Strang der Doppelhelix, Leseräume der Bibliothek alternieren mit Aufenthaltszonen des Museums. Auf der Empfangsebene im zweiten Geschoss verschmelzen die beiden Nutzungen. Mit seiner einprägsamen Form markiert das Gebäude den Eingang zum neuen Gateway Park. Im Erdgeschoss öffnet sich das Volumen und verwebt Aussen und Innen zu einem geschützten öffentlichen Raum. Durch die Erweiterung des Platzes zum neuen Convention Center im Norden und zum "Life of Pi Pool" im Süden erhalten die bestehenden und künftigen städtebaulichen Strukturen die angemessene Gewichtung.


Bauaufgabe
Kunstmuseum und Bibliothek

Bauherrschaft
City of Taichung, RC Taiwan

Standort
Taichung, RC Taiwan

Auftragsart
Internationaler Wettbewerb, 2-stufig

Bausumme
80 Mio. Währung Sfr.

GF Museum und Bibliothek
75'000 m2

Qualität
Zielsetzung LEED Gold

Auftragsart
Wettbewerb 4. Rang

Architektur
Stücheli Architekten AG mit Bio Architecture Formosana, Taipei
Mariano Casado Mansilla, Christof Glaus, Ryohei Harada, Anthi Skoupra, Mathis Simon Tinner , Kana Ueda Thoma, Christine Urban, Tomoko Zürcher

Planungspartner
Bio Architecture Formosana, Taipei; Karres en Brands, Hilversum; Arup Germany, Berlin; Arup Taiwan, Taipei; Schnetzer Puskas International, Basel; Emmer, Pfenninger Partner AG, Münchenstein; Element GmbH, Basel