Zurück zum Profil
Sweco Architects

Zentrum für Nervenheilkunde Universität Rostock

Neubau eines Zentrums für Psychiatrie und Neurologie

Bauherr: Landesbauamt Rostock
Standort: Gehlsheimer Straße, Rostock
Gesamtfertigstellung: 2005
Bruttogeschossfläche: 13.409 qm

Das Zentrum für Nervenheilkunde der Universität Rostock liegt im Ortsteil Gehlsdorf, direkt an der Warnow und gegenüber der historischen Altstadt. Die aufgelockerte Pavillonstruktur ist typisch für psychiatrische Anstalten des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Die ein- bis zweigeschossigen, verputzten Gebäude sind achssymmetrisch um die Verwaltung und das zentrale Wirtschaftsgebäude gruppiert. Diese Raumachse wurde jedoch durch Erweiterungsbauten der Nachkriegszeit in ihrer Wirkung entscheidend beeinträchtigt.

Der Standort wurde um ein zentrales Gebäude für die medizinische Versorgung der Patienten der Psychiatrie und Neurologie erweitert. Ergebnis dieser Erweiterung ist auch eine Verbesserung und Konzentration der Ver- und Entsorgung mit Wirtschaftsgütern. Das Raumprogramm mit ca. 7.100 m² Nutzfläche umfasst neben den Bereichen der Notfallversorgung, Funktions- und Röntgendiagnostik sowie der physikalischen Therapie, den Neubau einer Zentralküche sowie den zentralen Wirtschaftshof mit entsprechenden Lagerflächen.

Neben 6 Pflegestationen der Psychiatrie wurden 2 Pflegebereiche für neurologische Patienten mit einer Intensivstation sowie einer Stroke Unit realisiert. Von den 276 Betten am Zentrum für Nervenheilkunde in Gehlsdorf befinden sich jetzt 172 Betten in dem Neubau.