Zurück zur Startseite
theo hotz partner | architekten

Hauptbahnhof Wien

Foto: Roman Bönsch
Foto: Roman Bönsch
Der neue Hauptbahnhof ist ein verkehrspolitisches Schlüsselprojekt für Wien. Erstmals werden in der Bundeshauptstadt aus allen Richtungen kommende Züge in einer Verkehrsstation verknüpft. Mit dem Masterplan „Stadtteil Wien Südbahnhof, aus welchem 2004 der Masterplan „Bahnhof Wien Europa Mitte“ resultierte, wurde ein städtebauliches Leitbild für das Areal des neuen  Hauptbahnhofs entwickelt. Als Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs mit einer skulpturalen Dachstruktur als städtebauliches Leuchtturmprojekt und Landmarke eines sich transformierenden Stadtviertels projektiert, gilt der Hauptbahnhof als Initialzündung für die Bebauung mehrerer Baufelder und das Anlegen des neuen Stadtparks auf der Basis dieses Masterplanes. Federführend bei der Realisierung des neuen Hauptbahnhofs Wien ist die ARGE „Wiener Team“ mit dem Architektenteam Hotz/Hoffmann-Wimmer. Theo Hotz Partner sind dabei verantwortlich für die das skulpturale Bahnhofsdach.

Ort:
Hauptbahnhof Wien, Wiedner Gürtel

Nutzung:
Bahnhof, Busbahnhof, Shoppingzentrum

Fertigstellung:
2014

Baukosten: Gesamtkosten Hauptbahnhof Wien inkl.Infrastrukturprojekt:
EURO 996 Mio.
davon Gesamtkosten Verkehrsstation: EURO 240 Mio.
davon Kosten Dachkonstruktion: EURO 30 Mio.

Leistungen:
Wettbewerb 1: 1995, 1.Preis
Wettbewerb 2: 2001, 1.Preis (ARGE Hotz/Hoffmann-Wimmer)
Bauprojekt: 2007
Ausführung: 2008 - 2014(ARGE Hotz/Hoffmann-Wimmer)

Fotografie:
Roman Bönsch, Wien