Zurück zum Profil
unique assemblage

verrucht

Nach der Übernahme einer vormals staatlichen Kioskkette durch private Investoren, stellte sich die Frage nach der Neugestaltung der in ganz Polen vorzufindenden Strassenkiosk-Bauten. Neben der Erarbeitung des Gesamterscheinungsbildes, galt es eine Struktur zu entwickeln, die seriell und kostengünstig herstellbar und innerhalb kürzester Zeit zu installieren ist und auf Grund der hohen Beanspruchung ein hohes Mass an Robustheit aufweist. Wichtigster Bestandteil der Aufgabe war es, ein Corporate Design zu finden, welches einer Erneuerung des Images Rechnung trägt. Die Erarbeitung des Projekts erfolgte in Zusammenarbeit mit grupa hands (PL).

Der Vorschlag wurde durch das Beurteilungsgremium zur Weiterbearbeitung empfohlen.