Zurück zum Profil
WES LandschaftsArchitektur

Flughafen Berlin-Brandenburg International

in Planung seit 2009, WES & Partner in Arge AFG mit H.H. Krafft

Eine Inszenierung von Wasser, Düne und Kiefer als Leitthemen der Märkischen Landschaft begleitet den Passagier auf seinem Weg. Ein signifikantes, wellenartig geschwungenes Kiefernband und drei große diagonal verlaufende Dünen überlagern und verändern sich in Dimension und Schwingungsfrequenz mit zunehmender Nähe zum Hauptterminal. Dieser Dramaturgie der Frequenzverdichtung oder Auflösung folgen alle wesentlichen Entwurfselemente wie die Bänderungen der Heckenräume im Airport Garden. Sie lösen sich nach und nach auf, gehen über in changierenden Streifen aus hellen, an den märkischen Sand erinnernde Plattenbeläge und enden in heller Einfarbigkeit am Eingang zum Hauptterminal. Die Plaza und Garden verbindende breite Wasserachse steigert, als modelliertes Plateau mit entsprechender Inszenierung der Fontänen, das Thema von Landschaft, Frequenz und Dynamik.