Zurück zum Profil
wurm + wurm

Umbau und Innengestaltung eines Bürogebäudes in Müllheim

Fotograf Andreas Pauly, München
Fotograf Andreas Pauly, München
Ort
Müllheim
Gebäudekategorie
Produktion, Lager
Bauvorhaben
Umbau
Jahr der Fertigstellung
2012
Material Fassade
Putz
Fertigstellung 2012

Die Aufgabe bei diesem Projekt war die Wiederbelebung eines leer stehenden Verwaltungsgebäudes in Fertigteilbauweise aus den 80er Jahren. nach Erwerb durch die Firma DORNER sollte deren Hauptsitz in kürzester Zeit im Erdgeschoss des Gebäudes angesiedelt werden und im Obergeschoss vermietbarer Büroraum entstehen. dabei  war bei engem Kostenbudget trotzdem eine ansprechende, nicht alltägliche Architektur gewünscht. Nach mehreren durchgespielten Varianten entschied man sich für einen dunklen Anstrich und verspiegelte Elemente aus Alucobond die der Fassade ein edles Aussehen verleihen.

Im EG wurden sämtliche Trennwände so wie abgehängte Decken  zugunsten eines offenen Bürolofts entfernt und der Raum zu Garten und Innenhof mit Hebeschiebetüren geöffnet. Aus raumakustischen Gründen wurde partiell eine Abhängung aus Holzwolleleichtbauplatten eingebracht, sämtliche Installationsführungen blieben aber als Gestaltungsmittel sichtbar.

Im offenen Raum bilden Küche sowie Geschäftsleitung, Archiv und Heizraum zwei sich gegenüber platzierte, abgetrennte Volumen. Die als Schreinerkonstruktion ausgeführten Trennwände beinhalten Aufbewahrungsmöglichkeiten und stellen durch großflächige Glaselemente Sichtkontakt her, so dass der Großraum optisch erhalten bleibt.

Trennwände, wie auch die eigens entwickelten Möbel sind aus den gleichen 3-Schichtplatten gefertigt und erhalten damit trotz vielfältiger Farbakzente eine einheitliche Gestaltung, die nur vom „Berg“ in der Mitte der Bürolandschaft unterbrochen wird. Dieser „Berg“ dient als Rückzugsort und als Platz für interne Besprechungen. Im hinteren Bereich steht in Form eines freistehenden Würfels ein abgeschlossener Besprechungsraum zur Verfügung.