Zurück zum Profil
1100 Architekten Riehm+Piscuskas

Universität von Pennsylvania, Perry World House

Foto: Greg Benson
Foto: Greg Benson
Ort
Philadelphia
Gebäudekategorie
Hochschulen
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2016
Material Fassade
Werkstein
Philadelphia, PA
2016

Ein Erweiterungsbau verwandelt ein ehemaliges Einfamilienhaus aus dem 19. Jahrhundert auf dem Campus der Universität von Pennsylvania in das “Perry World House”, ein neues Zentrum für globale Zusammenarbeit und internationale Programme. In prominenter Lage, nahe des Eingangs zur Mensa und entlang einer Hauptstrasse Philadelphias gelegen, integriert der Neubau das bestehende neogotische Gebäude, in eine neue Gesamtkomposition. Eine dynamisch gefaltete Kalksteinfassade verleiht dem Gebäude einen lebendigen Charakter und optimiert dessen Nutzfläche. Eine Vielzahl an flexibel zu nutzenden Seminarräumen, Besprechungszimmern und Gemeinschaftsbereichen werden angeboten, und tragen zum studentischen Dialog und interdisziplinären Austausch bei. Das “World Forum”, ein verglastes Atrium, in dem Seminare, Vorträge und Konferenzen stattfinden, bildet das Kernstück des World House. Mehrere Büros für Fakultät, Gastprofessoren, und Studentenorganisationen vervollständigen das Raumprogramm. Die Baumaßnahmen haben begonnen, die Fertigstellung ist für das Sommer 2016 geplant und eine Zertifizierung in LEED Silber ist angestrebt.

Fotograf: Greg Benson