Kontakt
Wien
gerner°gerner plus architekten gerner und partner zt gmbh
mariahilfer straße 101/3/49
A1060 Wien
+43 (0)1 5962204-12
+43 (0)1 5962204-11
[email protected]
www.gernergernerplus.com
Profil
poetik industriellen bauens
die stärke von gerner°gerner plus liegt darin, das universelle mit dem konkreten in einklang zu bringen. sie verstehen es hervorragend, ihr sogenanntes abstraktes ideal von konstruktiver modernität auf die wünsche und handfesten bedürfnisse ihrer bauherren abzustimmen. die technische brillanz ihrer feinen gerüste ist nicht absolut gesetzt, ist kein a priori. sie entwickelt sich aus dem potential eines anlasses. ihre dynamik schärft sich an den auftauchenden widerständen der pragmatik, deren grenzen sie aufzeigen und verschieben, ohne dogmatisch zu provozieren. ihr avantgardismus ist ideologisch ungebunden, ist weder auf ein material noch eine geometrie festgelegt. sie bauen in stahl ebenso gut wie in holz, gekurvt oder kantig. entscheidend ist, primär die verfügbaren industriellen methoden des genres im gegebenen rahmen voll auszureizen und die damit verbundenen vorteile in das programm der auftraggeber einzubinden: kurze bauzeiten, trockene montagen, reduktion von kosten und material, flexibilität beim bau und in der nutzung, effizienz und leichtigkeit der raumstimmung.

otto kapfinger, emerging architecture - 10 more austrians, 2002

weiter lesen