Kontakt
Hamburg
prasch buken partner
grosse elbstraße 150
22767 Hamburg
+49 (0) 40809008080
[email protected]
pbp.hamburg/
Profil
prasch buken partner ist ein junges Büro mit langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen. 2015 löste sich Prasch und Buken aus der Partnerschaft und Mitarbeit von Tchoban Voss, um an der Hamburg Elbe das Büro prasch buken und partner architekten zu gründen.
Mit ihren assoziierten Partnern Nel Bertram und Bernd Borgolte beschäftigt das Büro mittlerweile 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und betreut anspruchsvolle Projekte, in den Bereichen Städtebau, Wohnung- und Hotel,  Geschäfts- und Gewerbeimmobilien, von der Idee bis zur Umsetzung.
Eine gelebte Bürokultur und die von unseren Bauherren gestellten Anforderungen motivieren das gesamte Team immer wieder dazu, neue Lösungen zu entwickeln und zu entwerfen.
Lösungen, die sich städtebaulich der Öffentlichkeit verpflichtet fühlen und auch morgen noch Bestand haben.
Lösungen, die das Alte respektieren und ihm zugleich Bedingungen für eine zeitlose Architektur abgewinnen.
Lösungen, die in intensiver Kommunikation mit unseren Bauherren entwickelt werden, damit sie einen hohen qualitativen Standard haben, funktionieren, effizient und werthaltig und sind.
Der sensible und gezielte Umgang mit Formgesten entspricht unserem Verständnis von solidem Handwerk.
Architektur ist für uns kein Selbstzweck. Architektur heißt für uns „Werte schaffen“. Werte für den Menschen, der sich in der gebauten Umwelt nicht nur wohl fühlen soll, sondern auch stimuliert wird. Um es mit den Worten Philip Johnson zu sagen:
 Architektur „kann die Menschen erfreuen, sie verwundern, sie kann dafür sorgen, dass diese sich wohlfühlen…“










Meilensteine aus fünf Jahrzenten
Die Geschichte von nps


"Ärzte können ihre Fehler begraben, aber ein Architekt kann seinen Kunden nur raten, Efeu zu pflanzen. - George Sand

I hate vacations. If you can build buildings, why sit on the beach?
Philipp Johnson (1906 - 2005)

Der Architekt steht im Spagat zwischen Alleskönner und sich aller Disziplinen bedienender Dilettant.

Winfried Nerdinger, Direktor des Architekturmuseums der TU München, im einführenden Text des Katalogs zur Ausstellung „Der Architekt“ in der Pinakothek der Moderne, München 2012
weiter lesen