Kontakt
Hamburg
Oyten
Berlin
Düsseldorf
Shanghai
WES LandschaftsArchitektur HAMBURG
Jarrestraße 80
D-22303 Hamburg
040/2 78 41-0
040/2 70 66 68
[email protected]
www.wes-la.de
WES LandschaftsArchitektur OYTEN
Zur Wümmediele 24
D-28876 Oyten
+49 (0) 4207 39 35
+49 (0) 4207 58 21
[email protected]
www.wes-la.de
WES LandschaftsArchitektur BERLIN
Reichenberger Straße 124
D-10999 Berlin
+49 (0)30 58 58 444-0
+49 (0)30 615 89 53
[email protected]
www.wes-la.de
WES LandschaftsArchitektur DÜSSELDORF
Erkrather Straße 365
D-40231 Düsseldorf
+49 (0)211 749 517 88-0
+49 (0)211 749 517 88-9
[email protected]
www.wes-la.de
WES LandschaftsArchitektur SHANGHAI
Huashan Road No. 888, Room 3 F-R18
200050 China Shanghai Changing District Shanghai
+86 (0)21 525 459 90
[email protected]
www.wes-la.de
Profil
Das Büro WES LandschaftsArchitektur wird von den vier Partnern Peter Schatz, Wolfgang Betz, Michael Kaschke und Henrike Wehberg-Krafft geführt. Hinnerk Wehberg ist als Berater und Repräsentant eingebunden.

Wir legen große Aufmerksamkeit auf sämtliche Leistungsphasen, von einer hohen Qualität der "künstlerischen" und inhaltlichen Konzepte bis zur professionellen Realisierung. Die Arbeit des Büros umfasst die Gestaltung von architektonischen Innen- und Außenräumen, die Freiraum- und Objektplanung, die Erstellung von Gutachten und städtebaulichen Konzepten sowie Kunst am Bau.

Neben vielen wegweisenden Projekten in Deutschland und Europa, wie beispielweise der Umgestaltung des Hamburger Jungfernstiegs, den Freianlagen des neuen Spiegelverlag-Gebäudes in Hamburg, dem Berliner Alexanderplatz, der Autostadt Wolfsburg, dem Campus der Goethe-Universität Frankfurt, dem Airport Berlin Brandenburg International und den Außenbereichen für das niederländische Ministerium für Verkehr- und Wasserwege "Rijkswaterstaat" in Utrecht, planen WES LandschaftsArchitektur auch im chinesischen und arabischen Raum.

Die Arbeit von WES LandschaftsArchitektur wird durch aktuelle Wettbewerbsgewinne kontinuierlich bestätigt. In den letzten Jahren gewann das Büro unter anderem den 1. Preis für die Neugestaltung der Fußgängerzone Meidlinger Hauptstraße in Wien mit Zivilingenieur für Bauwesen Kurt Traxler / AXIS, den 1. Preis für den die Außenanlagen des Cruise Center II in Hamburg mit Renner Hainke Wirth Architekten, den 1. Preis für die Umgestaltung der Tulpenallee, Kassel-Wilhelmshöhe, den 2. Preis für Erweiterung der Außenanlagen der CONO-Käsefabrik im Unesco-Weltkulturerbe Beemster-Polder, sowie den 1. Preis für den Masterplan Dubai Pearl, mit ASP Schweger Associated Architects.

Auch die Jury des internationalen Buches "Made in Germany - Best of Contemporary Architecture" wählte WES LandschaftsArchitektur 2008 zum besten deutschen Landschaftsarchitekturbüro. Tim Richardson zählt das Büro in seinem Buch "Avant Gardeners" zu den 50 Visionären zeitgenössischer Landschaftsgestaltung.
weiter lesen