Zurück zur Startseite
gerner°gerner plus

Johann-Orth-Platz

Foto: Matthias Raiger
Foto: Matthias Raiger
Ort
Wien
Gebäudekategorie
Geschosswohnungsbau
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2019
Material Fassade
Putz
GERNER GERNER PLUS. gelingt mit den 42 Wohnungen am Johann-Orth-Platz in Wien-Floridsdorf das, was sich ein Auftraggeber, in diesem Fall die Donau City - Wohnbau AG - Gemeinnützige Aktiengesellschaft, erhofft: mit überschaubarem Budget, da gemeinnützige Gelder, einen Wohn- und Lebenskomplex zu schaffen, der „alle Stücke spielt“.
 
Sozialer Wohnbau made in Vienna genießt weit über die Stadtgrenze hinaus großes Ansehen. Historisch begründete Expertise trifft auf Jahrzehnte der Erfahrung, politischen Willen und architektonisches Können.
So kommt es, dass der soziale Wohnbau JOP - mit Doppel-Satteldach formal an das klassische Einfamilienhaus im Grünen erinnernd – mit höchster Lebensqualität punktet. Nach außen wirkt der neue Wohnkomplex identitätsstiftend, nach innen ergibt diese – für Häuser dieser Größe –  atypische Dachform spannende Grundrisse, die das Maximum an Fläche für die Nutzer gewinnt.
 
Das Ensemble schließt zum verkehrsberuhigten Johann-Orth-Platz bündig ab; ein Materialwechsel in der Sockelzone verleiht dem kompakten Volumen überraschende Leichtigkeit und integriert den Bau bruchlos in die Nachbarschaft; zur westlichen Gartenseite öffnet sich das Gebäude mit Rücksprüngen.
 
Der Erschließungsbereich ist großzügig konzipiert und fördert die Kommunikation und Begegnung der BewohnerInnen, ähnlich verhält es sich mit den Atrien in der Mitte der Stiegenaufgänge.
 
Innerhalb der massiven Tragstruktur wurde mit Leichtbauwänden gearbeitet, um einfache Adaptionen der Räumlichkeiten jederzeit zuzulassen. Jeder Wohnung ist außerdem ein eigener, privater Freiraum mit Loggia, Balkon, Garten oder Terrasse zugeordnet.
 
Durch Ausrichtung des Baukörpers nach Ost-West ist für optimalen Tageslichteinfall gesorgt. Zusätzlich können Bewohner die Südsonne auf einer gemeinsamen Dachterrasse genießen.
 
Das Wohnungsangebot ist vielfältig, von klein bis groß und dient so der Durchmischung der Nutzergruppen; ein wesentlicher Faktor der sozialen Nachhaltigkeit.