Zurück zum Profil
4a Architekten

VitaSol Therme, Bad Salzuflen

Ort
Bad Salzuflen
Gebäudekategorie
Sport, Schwimmen, Wellness
Bauvorhaben
Umbau/Sanierung
Jahr der Fertigstellung
2009
Material Fassade
Glas
Architektenpreis
Beste Projekte Silent Gliss 2009
Umbau und Sanierung einer Badehalle in der VitaSol Therme

Mit dem Umbau der Badehalle 1 wurde nicht nur das balneologische Angebot der VitaSol Therme erweitert, sondern auch eine Atmosphäre geschaffen, die zum Wohlfühlen und Entspannen einlädt. Transparente, fließende Übergänge sowie warme Materialien, kräftige Farbtöne und besondere Lichteffekte verleihen der Badehalle unverwechselbaren Charakter. Prägendes Element ist eine Holz-Lamellenkonstruktion als durchlaufende Decken- bzw. Wandverkleidung. Sie verbindet Eingangsbereich, Restaurant, Badehalle und Außenbereich miteinander. Die hölzerne Struktur umspannt den gesamten Innenraum und fließt mit weichen, geschwungenen Formen entlang der Raumkanten der Badehalle. Besonderheit ist eine schimmernde Regenwolke, die eigens für dieses Projekt enwickelt wurde. Das frei schwebende Element bildet einen markanten Akzent in der Badehalle, zum einen durch den kräftigen Regenguss, der von der Wolke ausgeschüttet wird, zum anderen durch ein Lichtspiel in kräftigen Farben. Diese dynamische Beleuchtung verleiht der Badehalle eine lebendige und freundliche Atmosphäre.

Fotos: Uwe Ditz