Zurück zum Profil
BITSCH + BIENSTEIN

Wohnquartier am Komponistenviertel, Wiesbaden

Ort
Wiesbaden
Jahr der Fertigstellung
2018
Auslober/Bauherr:
GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH

Ideenwettbewerb:
1. Rang

Standort:
Wiesbaden

Planungszeit:
2016-2017

Größe:
ca. 30.000 qm BGF, ca. 160 Wohneinheiten und 5 Tiefgaragen

Fachplanung:
FREIRAUM Landschaftsarchitekten, Wiesbaden

1. Rang im Wettbewerbsverfahren.

Neubau von ca. 160 Wohneinheiten und fünf Tiefgaragen.
Grundidee des Entwurfs ist die Übernahme der ehemals vorhandenen Zeilenstruktur und deren Umformung in eine aufgelöste Randbebauung mit großzügigen, „grünen“ Öffnungen nach Südwest.
Es entsteht eine Struktur aus sieben ablesbaren „Hof“-Quartieren mit villenartigen Einzelbaukörpern in parkartiger Landschaft.
Der Gebäudegrundtyp wird durch unterschiedliche Varianten und Stellungen in das städtebauliche Umfeld eingepasst, großmaßstäbliche Blöcke und Zeilen werden so vermieden.
Die Zweispänner sind durch den Wechsel von Lochfassade und Fassaden mit großzügigen Öffnungen sowie durch die wechselweise in Naturstein gestalteten Sockel- und Dachzonen aus Naturstein geprägt, zusätzlich gegliedert werden sie durch eine Fuge im Bereich des Treppenhauses.