Zurück zum Profil
AllesWirdGut

MHF - Revitalisiersung Meierhof

Ort
Trausdorf
Gebäudekategorie
Kultur, Kunst und Design
Bauvorhaben
Umbau/Sanierung
Jahr der Fertigstellung
2015
Material Fassade
Mauerwerk
Das Gesindehaus wird zum Festsaal

In der Nähe von Eisenstadt im Burgenland, hinter dem Weingut Esterházy, liegt der historische Meierhof Trausdorf. Bis vor kurzem dämmerte dieser in einer Art Dornröschenschlaf zwischen landwirtschaftlicher Nutzung und Verfall vor sich hin. 2012 schrieb die Stiftung Esterházy einen Wettbewerb - den AllesWirdGut gewann - zur Umnutzung des Ensembles aus. 2015 wird die erste Etappe der Revitalisierung in Angriff genommen: Das ehemalige Gesindehaus wird von AllesWirdGut (Architektur), sowie Mobimenti (Inneneinrichtung) zu einem Festsaal für das benachbarte Weingut umgebaut.

Die Einfachheit des horizontalen Langhauses, einer markanten burgenländischen Gebäudetypologie, fügt sich ideal in die umliegende, weitläufige Landschaft ein.

Im Inneren wird das ehemals in Kleinwohnungen unterteilte Gebäude komplett entkernt.
Einzig die sorgfältig gemauerten Außenwände aus Sandstein bleiben bestehen. Diese tragen wesentlich zum Erscheinungsbild und zur Atmosphäre des neuen Veranstaltungsortes bei.
Anthrazitfarbene Holzkörper definieren den offenen Raum und schaffen Platz für die nötigen dienenden Funktionen wie Garderobe, Küche und WC.

Weiß und Schwarz-Töne ergänzen die vorgefundene Palette an Naturfarben vom Ocker des Kalksteins über das Rot der Ziegelausmauerungen bis zum Dunkelbraun des historischen Dachtragwerks und machen von außen auf die neue Nutzung aufmerksam.

Entstanden ist eine spannungsvolle Collage aus bestehenden und neuen Materialien, die einen anregenden und behaglichen Rahmen für Veranstaltungen aller Art bietet.

Projekt

MHF

Kurzbeschreibung / Typologie
Veranstaltungsstätte
   
Ort
Meierhof Trausdorf (AT)

Auftraggeber
Esterházy Wein GmbH
   
Geladener Wettbewerb
01.2012

Baubeginn
05.2015

Fertigstellung
10.2015
   
Nettogrundrissfläche NGF
454 m²

Bruttogrundrissfläche BGF
551 m²

Bruttorauminhalt BRI
30150 m³

Bauwerkskosten
980.441,50 Euro
   
Planung   
AllesWirdGut

Mitarbeiter Wettbewerb
Ondrej Stehlik, Jakub Klíma, Adrian Leitoiu, David Kovarik Ausführung: Jan Schröder, Paula Groß, Harald Groll, Jakub Klíma, Eva Bírová

Sonderfachleute
HKLSE: ZENTRAPLAN Planungsges.m.b.H.

Statik
Simon-Fischer ZT-GmbH

Bauphysik
Dipl.-Ing. Ianko Ivanov

Inneneinrichtung
MOBIMENTI
   
Visualisierung   
AllesWirdGut, expressiv.at

Modell
Kaufmann Modellbau

Fotos
© AllesWirdGut / Guilherme Silva Da Rosa