Zurück zur Startseite
EM2N

Keystone Bürogebäude, Prag

© Simon Menges
© Simon Menges
Ort
Prag-Karlín
Gebäudekategorie
Büros, Verwaltungsbauten, Banken
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2012
Das Bürogebäude liegt an einer Art Torsituation an prominenter Stelle im sich schnell wandelnden Prager Quartier Karlín – Ecke Pobrežni und Šaldova-Strasse. Das Erdgeschoss mit Ladengeschäften und Show-Räumen ist überhoch. In den Obergeschossen befinden sich Büroflächen.
Die äussere Erscheinung des Gebäudes nimmt geometrische Themen des tschechischen Kubismus von Anfang des 20. Jahrhunderts auf. Das volumetrische Konzept der Fassade erzeugt ein ambivalent lesbares Netz verschieden gerichteter Formen. Die zweischichtige Fassade schafft nicht nur eine skulpturale Aussenhaut, sondern verbessert auch die Bauphysik der Fenster in Bezug auf die thermische und akustische Isolation.
In formaler Spannung zum Äusseren steht die repräsentative Eingangshalle. Hier werden hochwertige Materialien und edle Oberflächen eingesetzt. Die Halle ist hälftig mit Chromstahl, hälftig mit Terrazzo und Stuccolustro ausgekleidet.

Projektstandort
Pobrežni/Šaldova, Karlín, Prag, Tschechien

Auftragsart
Direktauftrag

Auftraggeber
Real Estate Karlín Group a.s.

Termine
Direktauftrag: 2007 (Studienauftrag: 2007–2008)
Planung: 2008–2010
Bauphase: 2010–2012

Grösse
Geschossfläche: 11’600m2

Kosten
CHF 24 Mio.