Zurück zum Profil
H2M Architekten | Ingenieure | Stadtplaner

Klinikum Kulmbach

BA1 Erweiterungsbau Süd
Ralf Dieter Bischoff
Ralf Dieter Bischoff
Ort
Kulmbach
Gebäudekategorie
Krankenhäuser, Ärztehäuser, Arztpraxen
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2020
Material Fassade
Werkstein
Architektenpreis
Iconic Awards 2021 Architektouren 2021
Gemeinsam mit a|sh architekten realisiert H2M die Erweiterung und Umstrukturierung des Klinikum Kulmbach. Im ersten Bauabschnitt werden dort eine hochmoderne Pflegestation, das neue Zentrallabor sowie ein Behandlungszentrum für einbestellte Patienten, das zusammen mit der Unfallchirurgie eine Funktionseinheit bildet, untergebracht.

Der Erweiterungsbau im Süden an den Bestand anschließend korrespondiert durch die helle, skulpturartige Natursteinfassade mit der Plassenburg, dem thronenden Wahrzeichen der Stadt auf dem gegenüberliegenden Hügel.

Hochwertige Architektur und Materialwahl unterstützen die Genesung des Menschen und leisten damit einen wichtigen Beitrag als „Haus für den Menschen“. In den Patientenzimmern geht der Blick durch großzügige Verglasungen mit niedriger Brüstung ins Freie und schafft die Verbindung des Patienten zur Natur. Die fein detaillierten Panoramafenster geben passepartoutartig den Blick in den Landschaftsraum frei. Im Innenraum dominieren natürliche Materialien, kombiniert mit einer dezenten, zurückhaltenden Farbgebung.

Bauherr: Zweckverband Klinikum Kulmbach
Inbetriebnahme: 02/2020
BGF: 12.741 m²