Zurück zum Profil
h4a

IT-Rathaus in München

Foto: Zooey Braun
Foto: Zooey Braun
Ort
München
Gebäudekategorie
Büro und Verwaltung
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2015
Material Fassade
Metall
München, 2015

Auf dem Gelände des Technologieparks M-Campus der Stadtwerke München GmbH plante unser Büro nach dem Auftakt mit dem Technologiezentrum MTZ (2008) die Überbauung von zwei weiteren Entwicklungsfeldern: es entstehen ein Rechenzentrum und ein Dienstleistungszentrum für die Stadt München. Das Gebiet des Technologieparks ist insgesamt in vier Entwicklungsfelder mit modularer Baustruktur gegliedert, die sukzessive realisiert werden. Die Haupteingänge aller Module sind dem zentralen Campusband zugewandt.

Mit der Errichtung des neuen Gebäudekomplexes wird die Umsetzung eines zentralen IT-Dienstleisters mit Rechenzentrum für die Stadt München verwirklicht. Für den Hauptnutzer [email protected] werden damit neben Büroräumen unter anderem auch Flächen für Schulungen und Besprechungen, IT-Labore, eine Bibliothek und eine zentrale Kantine sowie Räumlichkeiten für das Gesundheitsmanagement verwirklicht. Die Fassade ist mit farbigen Metalllamellen vertikal gegliedert und erinnert an einen Strichcode, der wiederum auf die Arbeit der zukünftigen Nutzer verweist. Die Gestaltung der Fassade gibt dem IT-Rathaus seine eigene Identität, unterstreicht aber gleichzeitig das übergeordnete Gesamtkonzept auf dem Gelände.

Bauherr, maßgeblich beteiligte Planer
Stadtwerke München GmbH

Programm Büro- und Verwaltungsbau, Technikgebäude
BGF 29.950 qm
BRI 128.860 cbm
Bauzeit 2012-2015