Zurück zur Startseite
HENN

Autostadt, Wolfsburg

Die Autostadt Wolfsburg bildet, in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem größten Automobilwerk der Welt, einen eigenen Stadtteil mit Großbauten und Pavillons, mit Wasserstraßen und Brücken, Seen und Landzungen, Hügeln und Grünflächen. Die Öffnung des Konzerns zum Kunden vermittelt sich durch die hohe Transparenz in der Architektur.
Mit der Realisierung dieser automobilen Erlebniswelt schuf die Volkswagen AG eine neue Service- und Kommunikationsplattform. Das Wahrzeichen der Autostadt sind die 48 Meter hohen AutoTürme, in denen die Fahrzeuge zur Auslieferung an den Kunden bereitstehen. Als Schnittstelle zum Werk ergänzen sie das Ensemble der Pavillons für die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Lamborghini, Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge sowie das KundenCenter und das KonzernForum, das AutoMuseum und das Hotel The Ritz-Carlton.

Standort
Wolfsburg, DE

Bauherr
Volkswagen AG & Autostadt GmbH

Fläche BGF
220000 m²

Planungszeit
1997 – 1998

Bauzeit
1998 - 2000

Kooperationspartner
WES & Partner, Drees & Sommer, Tony Chi & Associates, Jordan Mozer Associates, Andrée Putman, United Designers Ltd., Virgile & Stone Associates

Production
Alfredo Arribas, Arthesia, Bellprat Associates, Confino, Furneaux Stewart, Grüntuch/Ernst, Jack Rouse Associates, KSS Architects, Sipek

Funktionen
urbanes Stadtquartier , Exhibition Space, Museum, Markenpavillons, Restaurants, Hotel