Mehr Infos

PARTNER

PALAIS MAI GMBH

Foto: Fabian Frinzel

...beschäftigt sich seit 2005 mit Projekten, die bauliche Gestalt, räumliche Konzeption und stadträumliche Entwicklung thematisieren. Dieser breite Ansatz führt zur Entwicklung von Projekten die oftmals in enger Zusammenarbeit mit Vertretern anderer Disziplinen entstehen. Am Beginn eines Projekts steht damit nicht die fertige Idee sondern der gemeinsame Weg - nicht zuletzt mit den Nutzern- der zur Lösung führt, mit dem Verständnis dass Stadtplanung und Architektur nicht voneinander zu trennen sind.

Eine wichtige Rolle spielt die Auseinandersetzung mit der Stadt auf unterschiedlichsten Ebenen. Unter Nutzung ideenreicher Plattformen bringt sich Palais Mai in Diskussionen über Stadtgestalt, Stadtentwicklung und Zukunftsvisionen ein. Palais Mai zeigt Möglichkeiten auf und schafft gedachte Entwicklungen für die Stadt ebenso wie reale Gebäude in prägnanter Gestalt. 2011 wurde das Büro mit dem Förderpreises der Landeshauptstadt München ausgezeichnet.

INA-MARIA SCHMIDBAUER

2013
Vertretungsprofessur Städtebau und Entwerfen, Hochschule München

2013
BDA-Preis Bayern (für das Pfadfinderhaus Ottobrunn)

2011
Förderpreis für Architektur der Landeshauptstadt München

2007 – 2012
Wissenschaftliche Mitarbeit und Korrektur Assistenz am Lehrstuhl für Städtebau und Regionalplanung  Univ. Prof. Dipl.-Ing. Sophie Wolfrum

2005
PALAIS MAI zusammen mit Patrick v. Ridder und Peter Scheller

2003 – 2004
Fink+Jocher Architekten, München

2002 – 2003
Herzog & de Meuron, Basel

1995 – 1997
Architekten Wollmann & Mang BDA, München

1997 – 2000
Postgraduiertenstudium Architektur an der Kunsthochschule Berlin Weißensee

1990 – 1995
Architekturstudium an der Fachhochschule München

1967
in München geboren

PATRICK VON RIDDER

2013
BDA-Preis Bayern (für das Pfadfinderhaus Ottobrunn)

2011
Förderpreis für Architektur der Landeshauptstadt München

2009
Mitgliedschaft im BDA

2007
Korrektur Assistenz am Institut für Entwerfen und Bautechnik Fachgebiete Holzbau, Univ. Prof. Dipl.-Ing. Hermann Kaufmann

2005   PALAIS MAI zusammen mit Ina - Maria Schmidbauer und Peter Scheller

2004
Mitgliedschaft in der Bayerischen Architektenkammer

1999 – 2005
Architekten Wollmann & Mang BDA, München

1992 – 1999
Architekturstudium an der Technischen Universität München

1989 – 1992  
Schreinerlehre

1988 – 1989
Komparatistikstudium an der LMU München

1969
in München geboren

PETER SCHELLER

2013   
BDA-Preis Bayern (für das Pfadfinderhaus Ottobrunn)

2012
Berufung in die Kommission für Stadtgestaltung der LH München

2011 –   
Kreisvorstand BDA München / Oberbayern

2011   
Förderpreis für Architektur der Landeshauptstadt München

2010 –  
Korrektur Assistenz am Lehrstuhl für Städtebau und Wohnungswesen

Prof. Bruno Krucker, Prof. Stephen Bates

2009   
Eintragung in die Stadtplanerliste

2009   
Mitgliedschaft im BDA

2007 – 2009  
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wohnungsbau und Wohnungswirtschaft, Univ. Prof. Arch. D.I. MAS Peter Ebner

2005
PALAIS MAI zusammen mit Ina - Maria Schmidbauer und Patrick von Ridder

2004   
Mitgliedschaft in der Bayerischen Architektenkammer

2002   
Gründungsmitglied von PAM (www.pampampam.org)

2000 – 2005  
Fink+Jocher Architekten, München
 
1992 – 1999
Architekturstudium an der Technischen Universität München

1989 – 1991
Zimmermannslehre

1968  
in Wasserburg am Inn geboren