Zurück zum Profil
Penzel Valier

Lily's Factory

Restaurant und Deliveryküche
Kuster Frey
Kuster Frey
Ort
Zürich
Gebäudekategorie
Cafés, Bars, Restaurants
Bauvorhaben
Umbau
Jahr der Fertigstellung
2015
Material Fassade
Werkstein
Im stadträumlich prägnanten und denkmalgeschützten Bestandsgebäude an der Sihlfeldstrasse zur Ecke Badenerstrasse eröffnete im Dezember 2015 die neue Lily‘s Factory als Restaurant mit Delivery Küche und Takeaway. Vis-à-vis vom Lochergut, direkt neben der Tramhaltestelle gelegen bietet das Restaurant etwa 100 Sitzplätze.
Aussenraum und Innenraum werden durch grosse Schaufenster verbunden, die Ordnung der Möblierung erstreckt sich aus dem Innenraum auf den grosszügigen Vorplatz. Das «runde Eckgebäude» bildet aussen eine geschmeidige und markante städtebauliche Situation, die im Inneren als spannungsvolle Grundrissfigur erlebbar wird.

Die im Zentrum positionierte, offene Produktionsküche bildet den Tages- und den Nachtbetrieb im Raumgefüge transparent ab. Die bühnenartig erhöhte Küche ist das eigentliche räumliche und szenische Zentrum. Der Ausbau entwickelt sich aus dieser rechtwinkligen Ordnung und strahlt mit den langen Tischen und Bänken, dem Lichtraster und den Akustikplatten in den geschwungenen Raum. In der Untersicht bilden sich Überlagerungen und an den Raumgrenzen Verschnitte zwischen den Systemen von alt und neu.