Zurück zum Profil
Schenker Salvi Weber Architekten

VOLKSSCHULE BÜTZE WOLFURT

Landschaften zum Lernen
David-Schreyer
David-Schreyer
Ort
Wolfurt
Gebäudekategorie
Schulen
Bauvorhaben
Erweiterung
Jahr der Fertigstellung
2019
Material Fassade
Holz
In die Struktur des bestehenden Schulhauses Bütze wird nur punktuell und minimal eingegriffen. Die bestehende Typologie wird weitergeschrieben. Durch die direkte Anbindung der Klassenräume zum Außenraum soll zum Werken und Lernen unter freiem Himmel animiert werden. Eine Raumlandschaft für konzentriertes, spielerisches oder interaktives Lernen schafft Flexibilität für die Kids, sowie für die Lehrer.

Den diversen Nutzungen des Hauses als Kindergarten, Volksschule, Turnsaal und Veranstaltungsort werden klar definierte Räumlichkeiten zugeordnet, welche über die zentralen Atrien und Lichthöfe in Beziehung treten – eine Hausgemeinschaft entsteht. Innerhalb der autarken Zonen können Gemeinschaftsflächen je nach Bedarf generiert werden, unnütze Korridorbereiche werden damit vermieden.

Projektdetails
Auftragsart: EU-weiter Wettbewerb mit vorgeschaltetem Auswahlverfahren, Teil-Generalplaung
Auszeichnung: 1. Rang
Auftraggeber: Gemeinde Wolfurt
Ort: Wolfurt, AT
Wettbewerb: 2015
Realisierung: 2017-2018
Status: Im Bau
BGF: 4150 m²
Baukosten: 9 Mio. EUR
Energieeffizienz: Passivhausstandard
Mitarbeiter: Eva Andrasova, Emina Delacic, Marlies Grammanitsch, Martin Maidl, Barbara Roller, Christian Rübenacker, Jana Sack, Michael Salvi, Pia Schmidt, Andres Schenker, Tina Tobisch, Rostislav Stoklasek, Thomas Weber

Kooperation
Architektur: Simon Gysel
Statik: Hämmerle – Huster Statik
Brandschutz: IMS Brandschutz
Bauphysik: IBO – Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie
Gebäudetechnik: Teamgmi Ingenieurbüro
Elektroplaner: Ingenieurbüro Hiebeler + Mathis
Landschaftsplanung: DnD Landschaftsplanung
Modellbau: Modellbauwerkstatt Gerhard Stocker
Fotografie: Faruk Pinjo