Zurück zur Startseite
(se)arch

Kindertagesstätte in Ostfildern

Fotos: Zooey Braun
Fotos: Zooey Braun
Ort
Ostfildern
Gebäudekategorie
Kitas, Kindergärten
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2019
Material Fassade
Holz
Sehr viele Einfamilienhäuser, ein stattliches Industriegebiet und drum herum kleinteilige Felder und Wäldchen: Kemnat – Teil der seit 1975 bestehenden Verwaltungsstadt Ostfildern – ist ziemlich typisch für das Siedlungsbild im Großraum Stuttgart. Am Schnittpunkt von Wald, Wohngebiet und Arbeitswelt steht dort seit Ende 2017 eine Kindertagesstätte von (se)arch. In ihrer wohlgestalteten Funktionalität hat diese ebenfalls einen fast schon exemplarischen Charakter.

Der eingeschossige Neubau für die städtische Ganztagesbetreuung ersetzt mit seiner Geschossfläche von rund 650 Quadratmetern ein Haus von ähnlichem Format. Dank überdachter Terrassen interagiert die neue Architektur allerdings sehr viel besser mit dem Außenraum. Schlanke Stützen tragen ein akzentuiertes Dach, dessen leichte Vorsprünge straßenseitig auch die Höhenentwicklung des in vorvergrauter  Lärche gekleideten Gebäudes anzeigen. Große Fensterflächen bringen die Natur ins Innere und mehrere Ausgänge führen schnell in den Garten.

Die vollständig in Holzbauweise errichtete Kita der Stuttgarter Architekt*innen ist um einen zentralen Spielflur herum organisiert, der direkt von der Straße aus zugänglich ist. Im Grundriss wird diese Konfiguration durch einen 45-Grad-Winkel gebildet, in dem die bestimmenden Raumgruppen zueinander positioniert sind. Zwischen diesen „Holzkisten“, die zugleich auch die Tragstruktur bilden, sind alle weiteren Funktionen – unter anderem drei „Nesträume“ und ein Essbereich – untergebracht. (sb)