Zurück zum Profil
Staab Architekten

Hochschule Darmstadt - Grundinstandsetzung und Erweiterung des Hochhauses C10

Werner Huthmacher
Werner Huthmacher
Ort
Darmstadt
Gebäudekategorie
Hochschulen
Bauvorhaben
Umbau/Sanierung
Jahr der Fertigstellung
2011
Material Fassade
Metall
Architektenpreis
Deutscher Fassadenpreis (VHF) 2013
Auszeichnung Deutscher Architekturpreis 2013
Das aus der Mitte der sechziger Jahre stammende Hochhaus C10 soll, architektonisch und technisch überarbeitet, in seiner Zeichenhaftigkeit als einziges Hochhaus in der Umgebung die Präsenz des Campus der Hochschule Darmstadt im Stadtraum weiterhin sichtbar machen.
Die Fassaden entwickeln Ihre Eigenheit aus der Ausrichtung nach den Himmelsrichtungen und aus der Lage auf dem Campus bzw. in der Stadt. So erhält die Südfassade über die gesamte Front dreidimensional gefaltete, auf die vorhandenen Fensteröffnungen bezogene Sonnenschutzelemente aus Leichtmetall, mit denen ein Optimum zwischen Tagesbelichtung und Sonnenschutz erreicht wird. Die geometrische Ausgestaltung der feststehenden, wartungsarmen Sonnenschutzelemente wurde aus den Vorgaben einer Simulationsberechnung zum Sonnenverlauf in Zusammenarbeit mit dem Büro Transsolar entwickelt.
Die nördliche, der Innenstadt zugewandte Längsseite erhält eine elegante großflächige Glasfassade mit vertikalen Lisenen. Die Ost- und die Westfassade werden als senkrechtes Relief aus Leichtmetall ausgebildet, um die Vertikale der Schmalseiten zu betonen und damit optische Wirkung der Proportionen zu verstärken.