Zurück zur Startseite
ZRS Architekten Ingenieure

RE4

REuse and REcycling of CDW materials and structures in energy efficient pREfabricated elements for building REfurbishment and construction
Foto: ZRS Architekten
Foto: ZRS Architekten
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2020
RE4 ist ein internationales Forschungsprojekt unter Beteiligung von 13 Partnern aus Wissenschaft und Industrie, das von der EU im Rahmen des Horizon 2020 Förderprogramms finanziert wird.

Hauptziel des Projektes ist die Entwicklung eines innovativen RE4 Gebäudekonzeptes, das durch ein intelligentes, reversibles Tragwerk flexible Grundrisse schafft, die die Lebensdauer von Gebäuden signifikant erhöhen. Der Einsatz von vorgefertigten, reversiblen Elementen aus Gebäudeabriss (bis zu 65%) ermöglicht eine effiziente und ressourcenschonende Errichtung des Gebäudes, bietet aber auch die Möglichkeit der Wiederverwertung der einzelnen Bauteile am Ende des Lebenszyklus und reduziert somit das Abfallaufkommen aus dem Gebäudesektor signifikant. Bei der Entwicklung der Bauteile werden nicht nur höchste Energiestandards eingehalten, sondern der Einsatz für die Sanierung von Gebäuden mitbetrachtet.

Das Projekt fokussiert auf die Wiederverwertung und das Recyclieren von Materialien. Roswag Architekten setzt sich mit den Materialien Holz und Lehm auseinander, die ein erhöhtes Reuse- und Recyclingpotenzial im Vergleich zu konventionellen Baustoffen aufweisen.

Leistungen ZRS Architekten: Mitglied des Forschungskonsortiums, Fachberatung Architektur, Materialentwicklung und Entwicklung von rückbaubaren Holzfassaden, Innenwänden und anderen statischen Bauteilen

Laufzeit: 2016 – 2020

Finanzierung: von der EU im Rahmen des Horizon 2020 Förderprogramms