Zurück zur Startseite
3deluxe

Firmenzentrale Kaffee Partner

Ort
Osnabrück
Gebäudekategorie
Gewerbe und Industrie
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2012
Material Fassade
Beton
Neue Corporate Architecture von 3deluxe 

Nach dem international prämierten Leonardo Glass Cube hat 3deluxe erneut eine ambitioniert gestaltete Firmenarchitektur mit expressiver Formensprache realisiert. Auftraggeber ist das Unternehmen Kaffee Partner, ein führender Anbieter professioneller Kaffeeautomaten. Auf einem 28.600 m2 großen Areal in Osnabrück entstand bis Februar 2012 in nur 16 Monaten Bauzeit ein 100 Meter langer, dreiteiliger Gebäudekomplex mit einer Grundfläche von 9800 m². Der äußerst kosteneffizient umgesetzte Entwurf vereint die ästhetische Wirkung eines skulpturalen Architekturobjekts mit der ökonomischen Funktionalität gewerblicher Bauten.

Bei der Konzeption des Verwaltungstraktes galt es, die bereits von der Osnabrücker Ingenieurgemeinschaft igk Krabbe GmbH & Co. KG geplante Logistikhalle und Werkstatt harmonisch in das Gebäudeensemble einzubinden. Dies konnte mit individuell produzierten Fassadenvorhangelementen gelöst werden, deren fließende Formen Lebendigkeit, Leichtigkeit und Innovationskraft als unternehmerische Werte von Kaffee Partner zum Ausdruck bringen. Das architektonische und innenarchitektonische Farbkonzept der neuen Firmenzentrale kombiniert Weiß als Hauptfarbe mit naturnahen Farbtönen aus der Welt des Kaffees und trägt ebenfalls zu einem ganzheitlichen Erscheinungsbild des Unternehmens bei.
   
Geschwungen geformte Fassadenbänder aus 150 maßgefertigten, weißen Betonfertigteilen verbinden die drei Gebäudeteile der Firmenzentrale zu einem stimmigen Ensemble. Die fließenden Konturlinien der Bänder überspielen elegant das orthogonale Konstruktionsraster der Betonskelettbauten und verleihen der Architektur dynamische Wirkung. Sie findet ihren Höhepunkt in der bewegten, vertikal gestaffelten Komposition des Verwaltungstraktes: Mit seinen in jedem Geschoss unterschiedlich geformten und verschieden weit auskragenden Deckenplatten stellt der Eckbau des Komplexes einen prägnanten Blickfang dar.  

Die Planungsleistungen von 3deluxe umfassen neben der Fassadengestaltung des Gesamtensembles sowie der Architektur des Gebäuderiegels mit Verwaltung und Kundenservice auch Teilbereiche des Innenausbaus. Die Vorstandsetage im Penthouse und das halböffentliche Forum konnten im Sinne eines ganzheitlichen Entwurfsansatzes, in formaler Anlehnung an die Architektursprache, mit maßgefertigtem Mobiliar und hochwertigen Ausbaumaterialien ausgestattet werden. 
Insgesamt präsentiert sich die neue Firmenzentrale den rund 300 Mitarbeitern des mittelständischen Unternehmens, seinen Kunden und den Bürgern Osnabrücks als freundliche und zeitgemäße Arbeitswelt, in der Architektur und Design unverzichtbarer Bestandteil einer authentisch gelebten Produkt- und Unternehmenskultur sind.