Zurück zum Profil
Arnold und Gladisch Architekten

Sanierung Stasimuseum Haus 1, Berlin

Ort
Berlin
Gebäudekategorie
Museen, Galerien
Bauvorhaben
Umbau
Jahr der Fertigstellung
2011
Material Fassade
Mauerwerk
Adresse    Normannenstraße 20, 10365 Berlin
Bauherr    Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Fläche BGF (gesamt)    7.700 m2
Kosten brutto (KG 300+400)    8,3 Mio. €
Zeitraum    2010 - 2011
Leistung    5 - 9 (LPH)

Das 1962 fertiggestellte Haus 1 der Liegenschaft Normannenstraße 20 war Dienstsitz Erich Mielkes, des Ministers für Staatssicherheit der DDR und wurde vor allem wegen seiner geschichtlichen Bedeutung als Denkmal eingestuft. Es bestand 20 Jahre nach der Wiedervereinigung dringender Sanierungsbedarf, da die obersten Etagen wegen des undichten Daches nicht mehr nutzbar waren. Die besondere Herausforderung der Sanierung bestand darin, die denkmalpflegerischen Vorgaben mit den Anforderungen einer energetischen Sanierung in Übereinstimmung zu bringen. Es wurde außerdem eine Grundinstandsetzung des achtgeschossigen Gebäudes mit statischer Ertüchtigung sowie Brandschutzmaßnahmen umgesetzt.