Zurück zur Startseite
Beate Kling GmbH

Haus an der Oder

Ort
Schwedt
Gebäudekategorie
Einfamilienhäuser und Wochenendhäuser
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2012
Material Fassade
Putz
Haus an der Oder, Schwedt

Das für eine Familie geplante Gebäudeensemble wurde in exponierter Lage errichtet. Das Grundstück lagert auf einer Halbinsel, die in einen Regulierungsarm der Oder ragt.

Charakteristisch für das in der Tradition des Neuen Bauens entworfene Gebäude ist die Vereinigung aller Funktionen unter einem Dach unter Einbeziehung der grandiosen, mitunter sehr rau anmutenden Landschaft. Sie ist vom Grundstück und aus dem Gebäude heraus kilometerweit einsichtig. Der Durchgang zieht sie vom rückwärtigen, zur Landschaft hin orientierten Garten zum straßenseitigen Grundstücksteil. Dabei wird die Landschaft gleichsam wie in einem Passepartout gerahmt und so Bestandteil des Gebäudes. Das Gebäude selbst gibt sich zur straßenseitig liegenden Siedlung nahezu komplett verschlossen und öffnet sich dafür wasserseitig umso großzügiger.

Im Inneren des Gebäudes gehen die Funktionsabfolgen fließend ineinander über, Räume werden durch Einschnitte, Verengungen und Ausweitungen geformt. So wird zum Eingang entlang einer Rundung geführt, die Südterrasse ist in das Gebäude integriert, dadurch überdacht und für den Essbereich raumbildend.

Auftraggeber: Privat
Entwurf: Beate Kling
Mitarbeit: Beatrice Vollmer, Susanne Augustin
BGF: 406 m²
2011 - 2012