Zurück zum Profil
Ecker Architekten

Halle 01 Niederstetten

Brigida González, Stuttgart
Brigida González, Stuttgart
Ort
Niederstetten
Gebäudekategorie
Produktion, Lager
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2020
Material Fassade
Beton
Die Halle 01 dient als Nachschubhalle für den Hubschrauber NH90 und entspricht im Grunde der Typologie eines herkömmlichen Industriebaus – mit einigen Besonderheiten.

Die Gebäudehülle in Faserzement zieht sich wie ein Tarnnetz über das gesamte Gebäude. Die Plattenfugen setzen sich über Eck fort und betonen damit das körperhafte Volumen. Die Geometrie wurde ausgehend von einer orthogonalen Unterkonstruktion und dem größten erhältlichen Plattenformat mit minimalem Verschnitt von unter 3% entwickelt.

Das Dachtragwerk besteht aus einer Reihung von Dreigurtbindern mit Strebenfachwerk. Die Diagonalen des Fachwerks bilden in der Dimensionierung den exakten Kräfteverlauf ab und werden folglich in Richtung Trägermitte sukzessive schlanker. Mittels dieser an den tatsächlichen Kräfteverlauf angepassten Ausbildung der Fachwerkträger konnte das Eigengewicht des Dachtragwerks auf ein Minimum reduziert werden. Das Tragwerk wird so im Raum zum architektonisch bestimmenden Element.

Um die sensible Lagerware zu schützen, ist die Klimatisierung der gesamten Hallenfläche in engen Parametern erforderlich: Die Luftfeuchte darf um max. 5 % schwanken, die Temperatur um max. 5 Grad. Die Lagerfläche konnte somit nicht über Dach belichtet werden, um solare Gewinne zu vermeiden. Um dennoch einen Außenbezug herzustellen, ist der Bürotrakt des Obergeschosses mit Oberlichtschlitzen im Ortbeton versehen, sodass Tageszeiten und Wetterlage in der Halle spürbar bleiben.

Die starken Farben beziehen sich auf die Luftfahrtindustrie des 20. Jahrhunderts. Sowohl das leuchtend gelbe Zink-Chromat als auch der rote Blei-Oxyd Ton wurden zum Korrosionsschutz eingesetzt. Das Zinkgelb weist die tragenden Bauteile aus, während die untergeordneten Stahlteile in Rot einen Akzent setzen.