Zurück zum Profil
rundzwei Architekten

Korkenzieherhaus

Foto: Gui Rebelo
Foto: Gui Rebelo
Ort
Berlin
Gebäudekategorie
Einfamilien-, Reihen-, Wochenendhäuser
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2018
Architektenpreis
DAM Preis 2020: Nominierung GERMAN DESIGN AWARD 2020: Exelente Architektur - Gold SURFACE DESIGN AWARDS 2020: Finalist in den Kategorien interior surface und extirior surface materialPREIS 2019
Materialan
Konzept und Idee

Im Dachraum einer Berliner Gründerzeit Villa von 1905 sollte eine unabhängige Wohneinheit entstehen. Die geräumige Maisonette Wohnung mit 4 Zimmern wurde so in den Dachraum integriert, dass weder der historische Charakter des Gebäudes noch die Gebäudeansicht von der Straße aus gestört werden.

Der scheunenartige Dachneubau öffnet sich zum Garten hin komplett auf einen 110 Jahre alten Baum. Zur Straße hin integriert sich das neue Mansardendach zurückhaltend in die bestehende Dachform und schafft ein kleines Giebeldach. Im Inneren entsteht ein Raum mit einer Höhe von bis zu 6,5m, in den teilweise eine neue Ebene eingezogen wird. Ein "Funktionsriegel", der Badezimmer, Küche und Abstellräume enthält, teilt die Wohneinheit mittig in einen privaten und öffentlichen Teil. Eine Terrasse und ein Balkon sind behutsam in die Dachflächen integriert.