Zurück zum Profil
gruppe F / Freiraum für alle GmbH

Emanuel-Lasker Schule

Außenanlagen
Lichtschwärmer - Christo Libuda
Lichtschwärmer - Christo Libuda
Ort
Berlin
Gebäudekategorie
Schulen
Bauvorhaben
Erweiterung
Jahr der Fertigstellung
2021
Material Fassade
Putz
Die Außenanlagen der Emanuel-Lasker Schule, in Friedrichshain- Kreuzberg sind nach Erweiterung durch die Modersohn-Grundschule gesamtheitlich neugestaltet worden. Aufgrund der steigenden Schülerzahlen und der immer knapper werdenden Schulen, wird die Bestandsschule mit einer weiteren Sporthalle und einem Neubau mit Mensa und zusätzlichen Schulräumen ausgestattet. Um den wechselnden Anforderungen an den Außenräumen gerecht zu werden, wurden mehrere Beteiligungsprozesse mit den Grund- sowie Oberschülern durchgeführt.

Die fünf Schulhöfe sind durch ihre räumliche Trennung klar gegliedert. Der historische Hof wurde mit neuen gepflasterten Natursteinwegen und einer wassergebundenen Wegedecke dezent im Sinne des Ensembleschutzes neugestaltet. Im gemeinsamen Hof finden sich Aufenthaltsflächen unter einer neuen Dachkonstruktionen mit Holzpodesten, Chillnetzen sowie Sitzmöglichkeiten im Hofbereich.

Die Bodenbeläge im gemeinsamen Hof sind zum einen durch das Natursteinpflaster die Verbindung zum historischen Hof, zum anderen ist die innere Hoffläche mit Betonpflaster in drei Farben gestaltet. Diese Gestaltung findet sich im Grundschulhof wieder und ist dem Nutzungsdruck entsprechend angepasst.

Der Grundschulhof wird mit zwei Spielinseln und einem differenziertem Bewegungsangebot ergänzt. Für das Spielen im Naturraum sorgen die frei gestalteten Grünräume in den schattigen Seitenbereichen der Höfe.

Der nordwestliche Hof als letzter Bauabschnitt erfüllt mit Basketballkörben und einer Calisthenicsanlage die sportlichen Anforderungen der Schüler.