Zurück zur Startseite
Kauffmann Theilig & Partner

BW-Bank Altstadt Böblingen

Foto: Roland Halbe, Stuttgart
Foto: Roland Halbe, Stuttgart
Ort
Böblingen
Gebäudekategorie
Büros, Verwaltungsbauten, Banken
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2007
Material Fassade
Mauerwerk
Volumen und Einschnitte
Ziel war die Modernisierung der Filiale im Hinblick auf das Kundengeschäft sowie die Errichtung moderner Büroarbeitsplätze. Städtebaulich sollte ein attraktives Gebäude entstehen, welches sich auf Grund der besonderen Lage und der Ecksituation an den bestehenden Nachbargebäuden in der Höhenentwicklung orientiert und selbstverständlich einfügt: Aus der Grundfigur eines Quaders werden Teilstücke entnommen, die Bezüge zu der umgebenden Bebauung entwickeln. Die eingeschnittenen Flächen sind transparent, die ursprünglichen Außenflächen sind massiv und einheitlich mit Naturstein verkleidet.

Flexible Nutzung
Das Gebäude wird über die Ecke Post- und Marktstraße ebenerdig erschlossen. Über einen behindertengerechten Aufzug bzw. Treppenhaus gelangt man in die weiteren Geschosse. Von der Pfarrgasse aus kann das Gebäude über einen zweiten Zugang außerhalb der Bankgeschäftszeiten betreten werden.
Im Erdgeschoss bildet das Foyer mit den Geldautomaten den Eingangsbereich. Anschließend gelangt man in die Kundenhalle mit den Serviceplätzen. Daran anschließend gibt es Büros für Kundenberater. Die identischen Obergeschosse auf Ebene 1 und 2 beinhalten Einzel-, Doppelbüros und Sekretariatsbereiche. Auf Ebene 3 ist die Fassade um den Bereich einer Dachterrasse eingerückt und beinhaltet einen zweigeschossigen Besprechungsraum. Im Staffelgeschoss Ebene 4 befindet sich neben Büros noch ein Haustechnikraum mit Klimagerät. Im Unter-geschoss gibt es Haustechnikräume, ein Behinderten-WC, diverse Bankräume und Abstellräume.
Die Nutzräume sind prinzipiell um den Erschließungskern mit Flurzone angeordnet. Über den separaten Zugang lassen sich die Bürogeschosse auch einzeln vermieten. Innerhalb lassen sie sich mit leichten Trennwänden flexibel aufteilen. Die tragende Konstruktion (Decken, Wände, Stützen) sind in Stahlbeton mit wirtschaftlichen Spannweiten ausgeführt. Die Aussteifung erfolgt über den Treppenhauskern und tragende Außenwandscheiben. Die Stahlbetonmassivdecken tragen ihre Lasten auf die Innenwände im Treppenhaus und Aufzug sowie die Außenwände ab.

Lochfassade aus Naturstein
Die Fassaden sind zum einen als klassische Lochfassade in Naturstein mit horizontalen Fensterbändern und zum anderen mit Geschoss hohen Glas-Fassaden in den Obergeschossen oder im Hofbereich vorgesehen. Das Konzept der Einschnitte in einen geometrischen Körper wurde bis ins Detail konsequent umgesetzt.

Adresse    
Poststraße 45
71032 Böblingen

Bauherr
LBBW Stuttgart

Architektur
Kauffmann Theilig & Partner
Freie Architekten BDA, Ostfildern
Projektarchitekten Wolfgang Ehmann, Tina Schäfer
Bauleitung Herr Würmle, LBBW Stuttgart

Fachingenieure
Tragwerk Peter und Lochner, Stuttgart
HLS Heideker, Stuttgart
Elektro    Schindler Consult IG, Stuttgart
Fassade    FFT Bohner, Fichtenberg
Bauphysik GN Bauphysik, Stuttgart
Licht Flashaar Ingenieure, Bingen a. R.

Kennwerte
Projektkosten 3,0 Mio. €
Baukosten 2,4 Mio. €
BGF 1.500 m²
BRI 5.000 m³
Arbeitsplätze 46
LPH nach HOAI 1 - 9

Bauzeit und Termine
Wettbewerb 1. Preis 08/2000
Überarbeitung 12/2004
Planungsbeginn 03/2005
Baubeginn 12/2005
Fertigstellung 09/2007

Fotos
Roland Halbe, Stuttgart