Zurück zur Startseite
Kauffmann Theilig & Partner

Sport- und Freizeitbad Fildorado, Filderstadt

Foto: Roland Halbe, Stuttgart
Foto: Roland Halbe, Stuttgart
Ort
Filderstadt-Bonlanden
Gebäudekategorie
Sport- und Schwimmhallen
Bauvorhaben
Umbau/Sanierung
Jahr der Fertigstellung
2015
Material Fassade
Beton
Architektenpreis
Beispielhaftes Bauen Esslingen 2006-2012 AKBW
Hugo-Häring-Auszeichnung Baden-Württemberg 2008 BDA
Public Value Award 2010 - Deutsche Gesellschaft für das Badewesen
Marketing Award 2008 - EWA Europe
Einheitliches Erscheinungsbild
Das in den 70er Jahren errichtete Familienbad wurde in Teilen saniert und umfangreich zu einer einheitlichen Gesamtstruktur erweitert. Es entstand eine großzügige und zusammenhängende Badelandschaft unter Einbeziehung des Bestandes. Die Topographie des abfallenden Hanges der Umgebung wurde aufgenommen. Der Neubau entwickelt sich aus dem Bestandsgebäude nach Norden hin. Zusätzlich zu den weitgehend transparenten Fassaden bieten Süd-Sheds eine zusätzliche Besonnung im Innenbereich.

Badelandschaft und Bindeglied
Ein langgestrecktes Eingangsbauwerk mit Foyer, Kiosk und Umkleiden führt den Besucher in das neue Bad. Der Umkleideriegel liegt brückenartig über der darunterliegenden Badelandschaft. Verschiedene Nutzungsbereiche wie Restaurant, Kinderbereich, Liege- und Ruhebereich, unterschiedliche Wasserflächen und -attraktionen geben der Landschaft differenzierte Atmosphären. Das bestehende Sportbad mit 25-Meter-Becken, Thermalbecken und Liegebereich ist in die neue Badelandschaft eingebunden. Die gesamten Außenanlagen liegen durch einen umlaufenden Erdwall geschützt und eingebettet.

Erweiterung Wellness
Besonders der Wellness-Bereich des Bades hat eine große Anziehungskraft entwickelt. Eine Erweiterung empfängt nun den Besucher mit separatem Zugang und erweiterten Parkplätzen. Eine durchgängige eingeschossige Mauer umschließt die Bereiche mit einer einheitlichen Geste und ersetzt den begrünten Erdwall als Schutz vor Einblicken. Der Anbau nutzt das niedrigere Niveau des Verwaltungshofes im Süden für vollständige Tagesbelichtung der auf 2 Ebenen organisierten Umkleiden und Duschen. Die Erweiterung erweitert das Saunaangebot im Innen- und Außenbereich und schafft die Anbindung zum Bestand auf allen Ebenen.

Umfangreiches Energiekonzept
Für das Energiekonzept wurden folgende Maßnahmen berücksichtigt: Optimierte Nutzung von Tageslicht, hoher Dämmstandard, Orientierung der Dachverglasungen nach Süden, natürliches Lüftungskonzept, eine Beckenabdeckung, Quellluftsystem im Fitnessbereich. Folgende Vorgaben hatte die Haustechnikplanung: Kraft-Wärme-Kopplung, Wärmerückgewinnung, Abluftwärmepumpe, Geothermie und Frischwasserkühlung.

Adresse    
Mahlestraße 50
70794 Filderstadt-Bonlanden

Bauherr
Stadtwerke | Stadt Filderstadt
vertreten durch    Stadtplanungs- und Hochbauamt

Architektur
Kauffmann Theilig & Partner
Freie Architekten BDA, Ostfildern
Projektleitung    Ralf Pfeiffer, Coskun Kocak, Dina Tiles
Projektarchitekten Andreas Nothdurft, Ignacio Garcia, Matthias Kreis, Julian Wachter, Eva Gratzl, Dominik Morsey, Marco Ossmann, Jörg Schieber,  Xiao Hong Feng,
Daniela Breinig
Bauleitung 4a Baumanagment, Stuttgart
Liebert & Vogt, Stuttgart

Fachingenieure
HLS | Bädertechnik HPG Schlienz, Filderstadt
PG M&M, Böblingen    
Landschaft freiraumconcept, Stuttgart
Luz Landschaftsarchitektur, Stuttgart    
Tragwerk Pfefferkorn Ingenieure, Stuttgart
Energie    Transsolar Energietechnik, Stuttgart
Bauphysik W+W Bauphysik, Leutenbach
Horstmann + Berger, Stuttgart
Elektro    Müller + Bleher, Filderstadt
Brandschutz Ing.-Büro Riesener, Balingen
    
Kennwerte
Projektkosten 31,5 Mio. €
Baukosten 23,7 Mio. €
BGF 14.500 m²
BRI 64.000 m³
Wasserflächen 2.500 m²
LPH nach HOAI 1 - 9

Bauzeiten und Termine
Wettbewerb 1. Preis 09/2001
Gutachten Erweiterung 05/2009
Planungsstart 07/2012 (11/2002)
Baubeginn 06/2014 (01/2004)
Fertigstellung 12/2015 (03/2007)

Auszeichnungen
Beispielhaftes Bauen LK Esslingen 2006-2012 AKBW, Auszeichnung
Public Value Award 2010 | Deutsche Gesellschaft für das Badewesen
Preis Guter Bauten Baden-Württemberg 2008 BDA, Auszeichnung
Marketing Award 2008 | EWA European Waterpark Association
Best of best - 5 Sterne Fitness Club 2007

Fotos
Roland Halbe, Stuttgart