Zurück zum Profil
PASD Feldmeier • Wrede

Sanierung des historischen Rathauses Bottrop

PASD Feldmeier - Wrede Architekten
PASD Feldmeier - Wrede Architekten
Ort
Bottrop
Gebäudekategorie
Behörden, Regierungsgebäude
Bauvorhaben
Sanierung
Jahr der Fertigstellung
2019
Material Fassade
Werkstein
Das historische Rathaus Bottrop wurde zwischen 1877 und 1916 errichtet und ist als Baudenkmal unter der Nr. 24 in die Denkmalliste der Stadt Bottrop eingetragen. Neben einer geplanten Modernisierung sollte das Rathaus für die Öffentlichkeit besser nutzbar gemacht werden. Die baulichen Maßnahmen beinhalteten eine energetische Sanierung der Gebäudehülle und der technischen Ausstattung, einen Umbau zur barrierefreien Erschließung und Nutzung sowie eine brandschutztechnische Ertüchtigung. Im Zuge der Baumaßnahmen wurde eine Schadstoffanalyse durchgeführt und die betroffenen Bauteile einer Schadstoffsanierung unterzogen. Die Sanierungsmaßnahmen zum Erhalt der Bausubstanz erfolgten unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes. Das Rathaus sollte nach der Sanierung im Innern modern sein, aber immer noch die historische Ausstrahlung besitzen. Deshalb wurden in Abstimmung mit dem Denkmalamt die großflächigen Holzvertäfelungen sorgsam abgebaut, eingelagert und nach der Bauzeit wiederangebracht. Durch die energetische Sanierung der Gebäudehülle und der technischen Gewerke wurde die Energiebilanz des Hauses wesentlich verbessert (Einsparungen bis zu 40 %) und eine wirtschaftlicherer Betrieb ermöglicht. Auf die Gestaltung der Barrierefreiheit wurde besonders großer Wert gelegt (Hubaufzug, taktile Leitlinien, Brailleschrift etc.)