Zurück zum Profil
Störmer Murphy and partners

Intelligent Quarters

Jochen Stüber
Jochen Stüber
Ort
Hamburg
Gebäudekategorie
Wohn-, Geschäftshäuser
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2018
Material Fassade
Keramik
Architektenpreis
1. Preis 2011
Das Projekt „Intelligent Quarters“ ist Teil des Elbtorquartiers in der Hamburger HafenCity. Nicht nur die Lage des Geländes im städtebaulichen Gefüge ist außergewöhnlich, sondern auch die Tatsache, dass an einem so attraktiven Ort mit der benachbarten HafenCity Universität eine Bildungsstätte im engen Kontext zu Arbeiten und Wohnen steht. Drei freistehende Gebäude bilden ein Ensemble: Das Wohngebäude „Freeport“ steht als Bindeglied zwischen dem Bürogebäude „Shipyard“ und dem 18-geschossigen Büroturm „Watermark“. Die drei völlig unterschiedlichen Gebäude bilden einzigartige, von der Nähe zum Wasser geprägte Stadträume mit Ausblicken in den Baaken- und Magdeburger Hafen. Der Turm ist der zentrale Baukörper des Ensembles. Verbindendes Element der drei Baukörper ist ein gemeinsames Fassadenmaterial. Weiß glasierte Keramikelemente, die eine Vielfalt von Platten- und Elementgrößen ermöglichen, lassen ein eigenständiges, helles Quartier entstehen.

Größe:
BGF 39.661 qm