Mehr Infos

Portrait

CHRISTOPH PICHLER, Mag. arch. MArch

Pichler & Traupmann Architekten ZT GmbH - Portrait
Foto: Oskar Schmidt

geb. 22.07.1964, Österreich

AUSBILDUNG

1982 - 1983
Studium der Architektur an der Technischen Fakultät der Universität Innsbruck

1983 - 1989
Studium der Architektur an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien, Meisterklasse Prof. W. Holzbauer

1990 - 1992
Studium der Architektur an der Graduate School of Design, Harvard University, USA

seit 1994
Staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker


LEHRTÄTIGKEITEN    

1992 - 1996
Universitätsassistent an der Technischen Universität in Wien, Institut für Hochbau für Architekten Prof. H. Richter

1996 - 2009
Lehrauftrag an der Technischen Universität in Wien, Institut für Hochbau für Architekten Prof. H. Richter

2000
Gastkorrekturen am Institut für regionales Bauwesen, Technische Universität Graz

2003 - 2008
Lehrauftrag an der Technischen Universität Graz, Institut für Architektur und Landschaft Prof. D. Marques (Prof. K. Loenhart seit 2006)

2006
Guest Critic an der Graduate School of Design, Harvard University, USA

seit 2011
Ersatzmitglied Fachbeirat Graz

seit 2011
Lehrauftrag an der Technischen Universität Wien, Institut für Architektur und Entwerfen, Prof. G. Steixner


AUSZEICHNUNGEN

1989
Clemens-Holzmeister-Preis, 1. Preis

1997
Architekturpreis der Österreichischen Zementindustrie, 1. Hauptpreis

1998
Preis der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs - Bauherrenpreis

2002
Architekturpreis des Landes Burgenland 2002 – Auszeichnung

2006
Architekturpreis des Landes Burgenland 2006 –  Auszeichnung

2009
best architects 10 Award - Auszeichnung

2012
Holzbaupreis Burgenland 2012 - Kategorie „Touristische Bauten“

2012
Nominierung zum Bauherrenpreis 2012

2013
Nominierung „Das beste Haus 2013“

2013
Nominierung zum Bauherrenpreis 2013

2014
Aluminium-Architektur-Preis 2014

2015
BAU.GENIAL Preis 2015 – Anerkennung

2015
WOOD DESIGN & BUILDING AWARD 2015 – Citation

2016
Holzbaupreis Burgenland 2016 – 1. Preis
Kategorie Gewerbliches und landwirtschaftliches Bauwerk

2016
Architizer A+ Jury Winner 2016



MITGLIEDSCHAFTEN

1985 - 1990
Angehöriger des Österreichischen Studienförderungswerkes „Pro Scientia“

seit 2001
Mitglied der Vereinigung bildender Künstler Wiener Secession

seit 2008
Mitglied der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs

seit 2010
Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Architektur


GUTACHTERTÄTIGKEITEN

seit 2011
Mitglied Fachbeirat Graz


ARCHITEKTURBÜRO

seit 1992
gemeinsame Arbeiten mit Johann Traupmann

1992
Gründung Pichler & Traupmann

1994
Gründung Pichler & Traupmann Architekten Ges.n.b.R.

2007
Gründung Pichler & Traupmann Architekten ZT GmbH

JOHANN TRAUPMANN , MMag. arch. et theol.

Pichler & Traupmann Architekten ZT GmbH - Portrait
Foto: Oskar Schmidt

geb. 04.12.1958, Österreich

AUSBILDUNG

1977 - 1983
Studium der Fachtheologie an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Wien

1981 - 1987
Studium der Architektur an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien, Meisterklasse Prof. W. Holzbauer

Seit 1994
Staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker


TÄTIGKEITEN

1983 -1988
Forschungsarbeiten zum österreichischen Kirchenbau 1945-1985

1992 - 1995
Lehrauftrag für Architekturentwurf an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien, Meisterklasse Prof. W. Holzbauer

1993
Lehrauftrag an der Kath.-Theol. Hochschule Linz für Kunst und Kirchenbau Prof. G. Rombold

1995 - 1998
Hochschulassistent an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien, Meisterklasse Prof. W. Holzbauer

1998 - 2002
Universitätsassistent an der Universität für Angewandte Kunst in Wien, Meisterklasse Prof. Z. Hecker (Prof. Z. Hadid ab 2000)

2000
Gastkorrekturen am Institut für regionales Bauwesen, Technische Universität Graz

seit 2002
Assistenzprofessor an der Universität für Angewandte Kunst, Wien


AUSZEICHNUNGEN

1997
Architekturpreis der Österreichischen Zementindustrie, 1. Hauptpreis

1998
Preis der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs - Bauherrenpreis

2002
Architekturpreis des Landes Burgenland 2002 – Auszeichnung

2006
Architekturpreis des Landes Burgenland 2006 –Auszeichnung

2009
best architects 10 award - Auszeichnung

2012
Holzbaupreis Burgenland 2012 - Kategorie „Touristische Bauten“

2012
Nominierung zum Bauherrenpreis 2012

2014
Aluminium-Architektur-Preis 2014

2015
BAU.GENIAL Preis 2015 – Anerkennung

2015
WOOD DESIGN & BUILDING AWARD 2015 – Citation

2016
Holzbaupreis Burgenland 2016 – 1. Preis
Kategorie Gewerbliches und landwirtschaftliches Bauwerk

2016
Architizer A+ Jury Winner 2016


MITGLIEDSCHAFTEN

1997 - 2002
Vorstandsmitglied des „Verein für interdisziplinäre Kirchenraumforschung“

seit 1999
Mitglied des Baubeirates der Diözese Linz, seit 2003 Vorsitzender

seit 2001
Mitglied der Vereinigung bildender Künstler Wiener Secession

seit 2008
Mitglied der Vereinigung der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs

seit 2010
Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Architektur


ARCHITEKTURBÜRO

seit 1992
gemeinsame Arbeiten mit Christoph Pichler

1992
Gründung Pichler & Traupmann

1994
Gründung Pichler & Traupmann Architekten Ges.n.b.R.

2007
Gründung Pichler & Traupmann Architekten ZT GmbH