Zurück zur Startseite
1100 Architekten Riehm+Piscuskas BDA

The New York Public Library, Battery Park City

Foto: Michael Moran/ OTTO
Foto: Michael Moran/ OTTO
Ort
New York
Gebäudekategorie
Bibliotheken
Bauvorhaben
Umbau/Sanierung
Jahr der Fertigstellung
2010
Material Fassade
Werkstein
Architektenpreis
Contract
Public Space Interiors Award
New York, NY
2010

Battery Park City wurde auf einer 37 Hektar großen, künstlich angelegten Landzunge an der Südwestspitze Manhattans erbaut. Es wurde in den 1960er Jahren entworfen und stellte zu jener Zeit die Idealvorstellung einer urbanen Zukunft dar. Heute ist Battery Park City ein Geschäfts- und Wohngebiet, das besonders von öffentlicher Kunst, Parks und Denkmälern geprägt ist. Die Bibliothek, welche sich in einem der umweltfreundlichsten Wohnhochhäuser der Stadt befindet, wurde zu einer einladenden öffentlichen Ressource für die 9000 Anwohner des Viertels. Für diese neue Filiale ohne bestehende Nutzerstruktur war ein attraktives Design von entscheidender Bedeutung, um neue Besucher anzuziehen. Offene, helle Räume kreieren ein einladendes Milieu für die Öffentlichkeit und der benutzerfreundliche Grundriss ermöglicht leichte Orientierung. Die gefalteten Deckenebenen leiten das Auge des Besuchers durch die Bibliothek und formen eine räumliche und visuelle Einheit. Aufgrund der Anwendung zahlreicher nachhaltiger Gestaltungsstrategien, ist die Battery Park City Filiale die umweltfreundlichste aller New York Public Library Filialen und erhielt das LEED-Gold Zertifikat.

Fotos: @ Michael Moran/ OTTO