Zurück zum Profil
augustinundfrank

Matthias-Claudius-Mensa

Bauherr: Bezirksamt Neukölln von Berlin
Bauzeit: 2005
Nutzfläche: 229qm
BGF: 308qm
Bruttorauminhalt: 1 230cbm

Der Baukörper ist angehoben und kragt mit seiner Bodenplatte aus. Die geschlossene Wand ist als beschriftete Betonfertigteilwand aus gebildet. Die offene Fassade besteht aus farbigen verschiedenformatigen Fensterelementen und beplankten Lüftungsflügeln. Aufgrund des Dachüberstandes und der umstehenden Bäume konnte auf einen Sonnenschutz verzischtet werden.

Im Rahmen des Ganztagsschulprograms wurde eine Erweiterung der Matthias – Claudius – Schule um eine Mensa notwendig. Der bau wurde auf einer Freifläche entlang eines zum Schulgelände gehörenden Parks realisiert. Der langgesteckte Baukörper öffnet sich mit einer Glasfassade zum Park, die Seite zur Freifläche besteht aus einer durch Fensterschlitze gegliederten Betonwand. Der Zugang für die Schüler erfolgt über den Park.

Die Mensa liegt als größter Raum mittig im Gebäude und wird von zwei Seiten angedient. Der Anlieferungs- und der Erschließungsbereich für Schüler sind somit räumlich getrennt.

Matthias Claudius Mensa Neubau einer Mensa mit Cateringküche für den Ganztagsbetrieb und außenräumliche Qualifizierung der Matthias-Claudius-Grundschule in Berlin Rudow, Realisierung im Rahmen des „Investitionsprogramms Zukunft Bildung und Betreuung“

Südseite, aufgelöste Wand, Eingang und Orientierung zur Schule. Nordseite, ballwurfsichere Wand, Anlieferung und Orientierung zur Sportwiese.