Zurück zum Profil
augustinundfrank

Haus und Studio

Fertigstellung: 02/2003, Nutzfläche 181qm

Das Grundstück liegt am Rande Berlins in märkischer Landschaft. Es ist ca. 23m breit und mehr als 90m tief und mit einer Gruppe ausgewachsener Kiefern bestanden. Ein zweigeschossiges Wohnhaus und ein eingeschossiges Studio bilden die Bebauung. Die vorhandene Baumgruppe mit ihrer starken räumlichen Präsenz gibt dem Ensemble Zentrum, Blickfang und atmosphärische Prägung. Zu dem Bäumen hin orientieren sich die verglasten Schmalseiten beider Häuser mit Aufenthaltsräumen und großformatigen Schiebetüren, die jeweils zu einer über die gesamte Hausbreite vorgelegten Terrasse führen.


Als Material für Konstruktion und Ausbau wurde beim Wohnhaus Holz bevorzugt. Die Außenwände sind einfache Holzkonstruktionen mit geschosshohen Elementen auf der weitgehend offenen Süd- und Ostseite.

Das Studio ist durch eine aufgesetzte Bodenplatte über den natürlichen Verlauf des Waldbodens angehoben. Die fehlende Bodenhaftung verleiht auch der geschlossenen Kubatur des Studios schwebende Leichtigkeit und verwehrt vom Wohnhaus auch den Blick auf die Dachfläche.

Die Position der beiden kleinen Häuser auf dem Grundstück schafft neue, je nach Lage und Nutzung differenzierte Gartenräume, die die Dominanz der vorhandenen Vegetation unterstützen und die Blicke ins Weite lenken.