Zurück zum Profil
Bollinger + Fehlig Architekten

Gleimstraße

Foto: Stefan Müller
Foto: Stefan Müller
Ort
Berlin
Gebäudekategorie
Geschosswohnungsbau
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2016
Material Fassade
Putz
In Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro Bernrieder Siewecke Lagemann Architekten entstand an der Ecke Gleimstrasse / Graunstrasse auf dem Grundstück einer ehemaligen Alterswohnanlage ein Mehrfamilienneubau mit 104 Wohnungen. Der ortsüblichen Typologie der Großformen folgend wurde der Neubau mit seinen 5 Aufgängen zu einem Haus zusammengefasst. Die Fassaden jedoch wurden entsprechend ihrer jeweiligen Himmelsrichtung und Funktion transformiert und interpretiert. Bei einem durchgehenden Gestaltungsprinzip entsteht so eine Metamorphose über den gesamten Baukörper welche die Großform gliedert und in einen überschaubaren Maßstab bringt. Die Wohnungen wurden entsprechend dem Wohnungsschlüssel und dem Anforderungsprofil der DEGEWO als vorwiegend kleine, mittelgroße und barrierearme Wohnungen geplant. Den sehr ambitionierten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wird mittels einer modularen Bauweise entsprochen

Standort: Berlin-Wedding
Auftraggeber: degewo AG
Leistungen: LPH 1-4, 6
Projektzeit: 2014
Projektsumme: 11,1 Mio. Euro