Zurück zum Profil
Graber Pulver Architekten

Wohnbau Uhlmann-Areal

Alexander Jacquemet
Alexander Jacquemet
Ort
Bern
Gebäudekategorie
Einfamilien-, Reihen-, Wochenendhäuser
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2018
Material Fassade
Putz
Architektenpreis
Best Architects 20
Auszeichnung
Am Rand des Bremgartenwaldes, im Kontext eines Quartiers, das geprägt ist von Einfamilienhäusern im Chalet-Stil aus den 1950-er Jahren, Wohnblöcken und massigen Gewerbebauten, schlagen wir eine eigenständige, differenzierte Architektur vor. Wo früher die Hallen eines Transportunternehmens standen, wird künftig gewohnt. / Acht gereihte und zueinander ausgedrehte Wohnateliers und vier aufgesetzte, mehrseitig orientierte Attikawohnungen werden in einen skulpturalen, liegenden Baukörper zusammengefasst. / Im Zentrum der übertiefen erdgeschossigen Wohnungen entwickelt sich über dem Koch- und Essbereich ein zweigeschossiger Raum, der Licht in die Tiefe des Grundrisses bringt und der Wohnung eine unerwartete Grosszügigkeit verleiht. / Ähnlich einer amerikanischen „porch“ ist dem Bau über die gesamte Länge eine überhohe Verandaschicht vorgelagert, aus welcher Stufen in den mit Hecken gefassten, privaten Garten führen.