Zurück zur Startseite
rimpf Architektur & Generalplanung

Hauptbahnhof der Landeshauptstadt Kiel

Ort
Kiel
Gebäudekategorie
Flughäfen, Bahnhöfe, Busbahnhöfe, Haltestellen
Bauvorhaben
Umbau/Sanierung
Material Fassade
Mauerwerk
Der historische Bahnhof Kiel erlitt im zweiten Weltkrieg massive Schäden und wurde nach Ende des Krieges eher notdürftig wieder aufgebaut, wobei jedoch ein Großteil der architektonischen Qualität des historischen Bahnhofes auf der Strecke blieb.

Der jetzige Umbau ist eine Annäherung an den historischen Gebäudeplan mit modernen Mitteln. Das nach dem Krieg vermauerte Kaiserportal wird wieder geöffnet, wodurch eine fußläufige Verbindung zwischen Hörnbrücke und Sophienhof entsteht. Durch Entfernen der Zwischendecke erlangt die Bahnhofshalle wieder Ihre historische Größe, in der attraktive und moderne Verkaufsflächen entstehen.

Der Verkehrsbereich erfährt ebenfalls die längst fällige Modernisierung. Neue, wettergeschützte Bereiche und Bahnsteigmöbel sollen den täglich 24.000 Reisenden und Besuchern den Weg zu den 240 Reisezügen so bequem, wie möglich machen.