Zurück zur Startseite
rimpf Architektur & Generalplanung

Technik- und Ökologiezentrum, Eckernförde

Ort
Eckernförde
Gebäudekategorie
Büros, Verwaltungsbauten, Banken
Bauvorhaben
Neubau
Material Fassade
Glas
Grundstück
Das ca. 6000,00 m2 große Grundstück befindet sich im Gewerbegebiet Süd (Marienthal). Für eine eventuelle notwendige Erweiterung besteht eine Option auf das Nachbargrundstück.

Konzeption
Das Gebäude wird von verschiedenen, voneinander unabhängigen Mietern gleichzeitig genutzt. Jedem in diesem Gebäude angesiedelten Unternehmen ist ein abgeschlossener Bereich (Cluster) zugewiesen, um eigene Identität und Selbständigkeit innerhalb der großen Gemeinschaft demonstrieren zu können.

Zielsetzung bei der Vermietung ist es, daß angesiedelte Unternehmer das Technik- und Ökologiezentrum nach einem Zeitraum von max. 5 Jahren wieder verlassen sollen, um die erprobte Firmenidee im freien Wirtschaftsraum zu realisieren. Diese Vorgabe wird hohe Fluktuation bei gleichzeitig wechselndem Raumgrößenbedarf, der etablierten wie auch der neuen Mieter zur Folge haben.

Bei gleichzeitiger Störungsfreiheit und Wahrung von Identität wird ein hohes Maß an Multifunktionalität und Flexibilität gefordert.